Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Plugin-Konzept für das Management und die Visualisierung mariner Messdaten

 
: Gielow, Martin
: Urban, Bodo; Ruth, Thomas; Audersch, Stefan

Rostock, 2013, 129 pp.
Rostock, Univ., Master Thesis, 2013
German
Master Thesis
Fraunhofer IGD ()
monitoring; data management; measurements; marine applications; data visualization; modules; plug-in; Business Field: Visual decision support; Research Area: Generalized digital documents

Abstract
Die Überwachung von Offshore-Plattformen und deren näheres Umfeld stellt eine sicherheitskritische Aufgabe dar. Bleibt ein Leck bei einer Ölbohrung unentdeckt, so können Schäden erheblichen Ausmaßes für Personal, Anlagen und die Umwelt die Folge sein. Die Praxis zeigt, u.a. an der durch ein Blowout gesunkenen Ölbohrplattform Deepwater Horizon, dass die existierenden Maßnahmen und Systeme, die zur Überwachung eingesetzt werden, noch keine absolute Sicherheit gewährleisten. Bestehende Softwareysteme in diesem Umfeld sind zudem häufig entweder daten-, oder visualisierungsorientiert. Über nahtlos integrierte Systeme für Messdatenverwaltung und -visualisierung gibt es bislang nur wenige Veröffentlichungen.
In dieser Arbeit wird ein Konzept für eine flexibel einsetzbare und erweiterbare Softwareplattform vorgestellt, die die Messdaten von Unterwasser-Messstationen empfangen und visualisieren kann. Es wird das Ziel verfolgt, durch ein Plugin-Konzept die Erweiterbarkeit der Plattform um die Unterstützung neuer Sensortypen und Visualisierungen zu realisieren. Zusätzlich ermöglicht ein Beschreibungsmechanismus die softwaregestützte Auswahl von Visualisierungen für Messdaten einer gegebenen Messgröße. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass wichtige Informationen erkennbar gemacht werden und Benutzer der Software keine aufwändigen Konfigurationen vornehmen müssen, um die richtigen Visualisierungen anzuzeigen.

 

This thesis proposes a software platform that aims to be flexible and extensible, receiving data from a variable range of sensor types, dynamically attached to subsea measuring stations. Unlike most existing solutions the platform is designed to be neither data-centric nor visualisation-centric, but seamlessly integrates both, management and visualisation, of measurement data.
The modular software platform can be extended by plugins, which are used to provide support for additional sensor types and visualisations, as well as extend existing platform functions. A description mechanism for sensor types, measurands and visualisations enables automated selection of visualisations appropriate for displaying certain types of measurement data. This approach ensures that important data is displayed in an effective manner when it is needed and reduces configuration efforts that would otherwise be spent by the user to set up the monitoring environment.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-290904.html

<