Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Wenn Risiken das Handeln prägen. Systemischer Risikomanagementansatz für kleinere Unternehmen

 
: Schmitt, R.; Radermacher, K.; Plutz, M.; Janß, A.

Qualität und Zuverlässigkeit : QZ 59 (2014), No.4, pp.18-21
ISSN: 0033-5126
ISSN: 0720-1214
German
Journal Article
Fraunhofer IPT ()

Abstract
Das technische Risikomanagement wird für Fertigungsunternehmen immer wichtiger, um gerade bei der Fertigung risikosensitiver Produkte die unternehmerischen Risiken wie Garantiekosten, Rückrufe oder Schadenersatz zu minimieren. Zur ganzheitlichen Betrachtung von Risiken, bei der die Risiken aus der Perspektive des Unternehmens, der Kunden und der Leistungserstellung betrachtet werden, wurden im Projekt SysRisk die folgenden Module zur Risikobewertung, -behandlung, -kontrolle und -organisation in der Medizintechnik entwickelt. RiskPerspective zur Entwicklung eines Risikoinventars, das gleichzeitig als Datenbank dient. Das Modul RiskSens hilft bei der Erstellung eines auf einer Ereignisbaumanalyse entstehenden Risikobaums. Das Modul SysCare hilft bei der systematischen Risikobehandlung technischer Risiken mithilfe der TRIZ-Systematik. Schließlich hilft das Modul RiskValidation bei der Validierung von Risikoanalysen durch Felddaten. Das Modul RiskOrganisation unterstützt bei der Integration des Risikomanagements in die Unternehmensorganisation. Um nun auch systematisch Maßnahmen zur Risikobehandlung ableiten zu können, wurde ein Werkzeug zur Identifikation von diesen Maßnahmen entwickelt, bei dem gleichzeitig Risikoveränderungen und -abhängigkeiten berücksichtigt wurden: mAIXcontrol. Es zeigte sich, dass mit dieser Methode mehr Gegenmaßnahmen als bei einem Brainstroming gefunden wurden und die Risikoprioritätszahl stärker gesenkt wird.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-290716.html