Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Kundenorientierte Logistik - Optimierung der Versorgungsschnittstelle zum Kunden

Customer orientated logistics - optimize your logistical interface to the customer
 
: Beutner, T.

Westkämper, E.; Schraft, R.D. ; Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart:
Best-in-Class-Logistik für Automobilzulieferer : Agieren statt Reagieren. Logistik-Performance: Effiziente Logistik im operativen Betrieb. Fraunhofer IPA Seminar F105 22. September 2004 Stuttgart
Stuttgart: FpF - Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung, 2004 (Fraunhofer IPA-Seminar F 105)
pp.46-53
Seminar Best-in-Class-Logistik für Automobilzulieferer <2004, Stuttgart>
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (Seminar) <105, 2004, Stuttgart>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPA ()
Automobilzulieferer; Automotive Supplier; Logistic; Logistik-Ketten-Management; Logistikkette; Logistikkonzept; Logistikkosten; Logistikprozess; Automobilindustrie; Logistik

Abstract
Ergebnisse aus mehrjährigen Logistik-Projekten bei 2 großen Automobilherstellern und der Studie "Fitness Check Logistik für Automobilzulieferer" zeigen, dass Sequenz- und JIT-Belieferung in der Zukunft noch größere Bedeutung gewinnen werden. Jedoch sind die Konsequenzen und neuen Herausforderungen den wenigsten Zulieferern bewusst. Das Fraunhofer IPA hat daher für Zulieferer einen Planungsleitfaden von Angebot bis Anlauf entwickelt, der den Weg zu einem gesamtoptimalen Versorgungsprozess zwischen Kunden und Lieferant aufzeigt. In der Angebotsphase sind die Logistikkosten neben dem Teilepreis der wichtigste Differenzkostenfaktor. Um erfolgreich zu sein, müssen Zulieferer bereits in der Angebotsphase in der Lage sein, Logistikkosten für einen Sequenz-Prozess zu bestimmen und sie so als Wettbewerbsfaktor zu nutzen. Nicht der Lieferant mit dem niedrigsten Teilepreis, sondern der Lieferant mit dem günstigsten Gesamtprozess ist erfolgreich. Für die Planungsphase 1-2 Jahre vor Serie besteht für Zulieferer die größte Einflussmöglichkeit auf den Logistikprozess. Der Planungsleitfaden zeigt hier auch die wichtigsten Arbeitspakete und Stolpersteine für einen erfolgreichen Anlauf auf.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-28866.html