Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Hygienegerechte Maschinenkomponenten: Fallbeispiel Kabelverschraubung

 
: Keller, Markus; Baum, Gabriela

:
Fulltext urn:nbn:de:0011-n-2873595 (2.0 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: f8bb300655138aadf63e631de197a39f
Created on: 1.5.2014


Ernährung aktuell 25 (2014), März/April, pp.48-53
ISSN: 1866-6787
German
Journal Article, Electronic Publication
Fraunhofer IPA ()
Hygiene; Lebensmittelverarbeitung; hygienegerechte Materialien; hygienic design; elektrisches Kabel; Schraubverbindung

Abstract
Sollen Maschinen und Anlagen für hygienische Fertigungsumgebungen ausgelegt werden, müssen diese für eine ausreichende Reinigbarkeit ein entsprechendes hygienisches Design vorweisen. Mehrere Normen und Richtlinien nennen dazu prinzipielle Kriterien und Designvorschläge. Die Schnittstelle der Medienversorgungen (Strom, Druckluft, Vakuum) beim Übergang von Kabel- und Schlauchmeterware in das Gehäuse stellt meist ein Schachpunkt in der durchgängigen Reinigbarkeit von Maschineneinhausungen dar. Mitterweile gibt es für Kabelverschraubungen mehrere kommerziell erhältliche Lösungsvorschläge. Im folgenden Artikel wird die Reinigbarkeit ausgewählter Kabelverschraubungen untersucht und bewertet. Zur Anwendung kommt der VDMA-Riboflavin-Test als anerkanntes und breit etabliertes Verfahren zur Visualisierung und Bewertung nicht reinigbarer Stellen nach einem durchgeführten Reinigungsvorgang.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-287359.html