Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zur Kennzeichnung einer virtuellen Ware und Vorrichtung zur Bereitstellung einer Kennzeichnung fuer eine virtuelle Ware

Virtual product identification method used for providing rights protection for material downloaded from Internet.
 
: Sporer, T.; Grimm, R.; Nuetzel, J.; Langbein, M.

:
Frontpage ()

DE 2002-10217862 A: 20020422
DE 2002-10217862 A: 20020422
EP 2003-708139 AW: 20030225
WO 2003-EP1915 A: 20030225
WO 2003-EP3852 A: 20030414
DE 10217862 A1: 20031113
EP 1497762 A1: 20050119
H04L0009
G06F0017
G06F0021
C07K0019
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer IDMT ()

Abstract
Bei einem Verfahren und einer Vorrichtung zur Kennzeichnung einer virtuellen Ware beim Verteilen derselben an Dritte, wobei die virtuelle Ware in digitaler Form vorliegt, und wobei die Kennzeichnung angibt, welche Rechte ein Dritter, der die virtuelle Ware empfangen hat, an der virtuellen Ware erworben hat, wird zunaechst die virtuelle Ware durch einen Vertreiber in Form einer Datei bereitgestellt. Anschliessend wird ein elektronischer Beleg fuer die bereitgestellte virtuelle Ware erzeugt, dem Informationen bezueglich des Vertreibers der virtuellen Ware zugeordnet sind. Anschliessend wird der so erzeugte elektronische Beweis der Datei zugeordnet, die anschliessend an einen Dritten verteilt wird. Falls der Dritte Rechte an der empfangenen Datei erwerben will, so werden unter Verwendung der dem elektronischen Beleg zugeordneten Informationen die erforderlichen Transaktionen durchgefuehrt, um von dem Vertreiber der virtuellen Ware ein vorbestimmtes Recht an den Dritten zu geben. Nach Abschluss der Transaktion wird eine elektronische Quittung erzeugt, der Informationen bezueglich der Rechte, die der Dritte durch die Transaktion erworben hat, zugeordnet sind, und abschliessend wird die elektronische Quittung zu der Datei mit dem zugeordneten Beleg, die von dem Dritten empfangen wurde, zugeordnet.

 

WO2003090131 A UPAB: 20031120 NOVELTY - The method has a virtual product distributed to a third person presented in digital form and provided with an identification which indicates the rights acquired by the third party to the virtual product. The latter is initially provided (S100) as a file by a distributor and an electronic document (S106) containing information relating to its distribution is provided, with allocation (S108) of the corresponding electronic proof to the file and distribution (S110) to a third person, a transaction carried out when the third person wishes to acquire rights to the received file. DETAILED DESCRIPTION - An INDEPENDENT CLAIM for a device for providing an identification for a virtual product is also included. USE - The method is used for identification of a virtual product distributed to a third person, e.g. music, literature or films downloaded via the Internet. ADVANTAGE - Provides rights protection for electronically distributed virtual product.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-28304.html