Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zur ueberwachten Kooperation zwischen einer Robotereinheit und einem Menschen

Method for monitored cooperation between robot unit and human operator e.g. for industry, involves impressing movement pattern on to robot during approach to human operator.
 
: Thiemermann, S.; Uffelen, R.v.

:
Frontpage ()

DE 2003-10320343 A: 20030507
DE 2003-10320343 A: 20030507
DE 10320343 A1: 20041202
B25J0009
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer IPA ()

Abstract
Beschrieben wird ein Verfahren zur ueberwachten Kooperation zwischen einer Robotereinheit und einem Menschen, zur Ausfuehrung von, nach einem vorgebbaren Programmablauf durchzufuehrenden Handhabungsschritten innerhalb eines sowohl von der Robotereinheit als auch vom Menschen zugaenglichen gemeinsamen Arbeitsraumes, wobei die Robotereinheit von einer die Handhabungsschritte definierenden Programmablaufsteuerung gesteuert wird. Die Erfindung zeichnet sich dadurch aus, dass der Robotereinheit bei relativer Annaeherung an den Menschen ein Bewegungsmuster aufgepraegt wird, das sich durch die Bewegungsrichtung, Bewegungsgeschwindigkeit sowie dem Abstand der Robotereinheit relativ zum Menschen auszeichnet, und dass das Bewegungsmuster in Abhaengigkeit von dem Menschen so gewaehlt wird, dass dem Menschen ein Gefuehl an Arbeitssicherheit und Kontrolle ueber die Robotereinheit vermittelt wird.

 

DE 10320343 A UPAB: 20041223 NOVELTY - A method for monitored cooperation between a robot unit and a human operative for carrying out of, according to a specifiable program sequence of handling steps to be undertaken within a common working space, accessible by the robot and by the human operative, where the robot unit is controlled by a program sequence control, defining the handling steps. A movement pattern is impressed on the robot during its relative approach to the human operative and is characterized by the direction of movement, the speed of movement as well as the spacing of the robot unit relative to the human operative. The movement pattern is selected depending on the human operative, so that a feeling of work safety and control of the robot unit is communicated to the human operative. USE - For industrial production and economy. ADVANTAGE - Hazard-free cooperation between robots and human operatives obtainable.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-28262.html