Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Wellenfrontsensorik auf Basis digitaler Spiegelmatrizen zur funktionalen Prüfung von Gleitsichtbrillengläsern

 
: Stuerwald, S.; Schmitt, R.

Knapp, W.; Gebhardt, M. ; Arbeitskreis der Hochschullehrer für Messtechnik e.V. -AHMT-:
XXVII. Messtechnisches Symposium des Arbeitskreises der Hochschullehrer für Messtechnik e.V. Tagungsband : 12. - 14. September 2013 in Zürich
Aachen: Shaker, 2013 (Messtechnik und Sensorik)
ISBN: 978-3-8440-2124-0
pp.115-125
Arbeitskreis der Hochschullehrer für Messtechnik (AHMT Messtechnisches Symposium) <27, 2013, Zürich>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPT ()

Abstract
Die funktionale Prüfung von Freiformoptiken wie beispielsweise Gleitsichtbrillengläsern erfolgt typischerweise mit Hilfe der Scheitelbrechwertmesssung an unter 10 Punkten. Für eine vollflächige wellenfrontbasierte Prüfung wird ein Messkonzept vorgestellt und charakterisiert, welches eine Wellenfront über eine Mikrospiegelmatrix (DMD) abrastert und hierdurch einen Vergrößerung des Messbereiches gegenüber konventionellen Shack-Hartmann Sensoren ermöglicht. Das Messprinzip kann für die Funktionsprüfung von Gleitsichtbrillengläsern eingesetzt werden, und es können alle Bereiche der Gläser vollständig und mit hoher Auflösung vermessen werden. Hierfür wird das Brillenglas mit Laserlicht beleuchtet und die Wellenfront, welche beim Durchgang durch das Glas entsteht, mit hoher Geschwindigkeit abgescannt. Aus Veränderungen dieser Wellenfront kann abgelesen werden, ob das Gleitsichtbrillenglas den theoretischen Vorgaben entspricht oder ob Fertigungsfehler vorliegen. Aufgrund bisheriger Limitationen in der Genauigkeit der Spot-Detektion auf der PSD stellt ein kamerabasierte Ansatz, bei dem auf die volle Intensitätsverteilung zurückgegriffen wird, eine Verbesserung der Wellenfrontmessung in Aussicht. Nachteil wäre jedoch eine Verlängerung der Messzeit um den Faktor 10 (bei einer Videorate von bspw. ca. 75 fps).

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-273936.html