Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Kunststoffkunde 2004/2005

 
: Eyerer, P.
: Univ. Stuttgart, Institut für Kunststoffprüfung und Kunststoffkunde; Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie -ICT-, Pfinztal

Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag, 2005
ISBN: 3-8167-6728-1
ISBN: 978-3-8167-6728-2
German
Book
Fraunhofer ICT ()
Kunststoffkunde; polymer engineering; Lehre zu Ingenieur-Grundlagen; Thermoplaste; Duroplaste; Elastomere; thermoplastische Elastomere; Student; Ingenieur im Beruf; Lehrer

Abstract
Das Vorlesungs-Manuskript Kunststoffkunde ist bevorzugt für Studenten des Maschinenbaus und der Kraftfahrzeugtechnik entwickelt. Die zugehörige CD enthält jedoch alle in der Vorlesung gezeigten Versuche und wichtige zusätzliche Erklärungen samt gezeigter Musterbauteile. Dadurch sind Manuskript und CD auch zum Selbststudium geeignet. Das umfangreiche Manuskript führt über Begriffe, Einteilungen und Wirtschaft ein. In einem Übersichtkapitel 2 wird das Polymer-Engineering im Vergleich zu den Metallen dargestellt, so dass der Hörer oder Leser schnell einen Gesamtüberblick über die Kunststoffe gewinnt. Danach folgt Kapitel 3 mit den Grundlagen für Ingenieure der Chemie und Physik der Kunststoffe. Die Synthese (Erzeugung, Herstellung) der Kunststoffe schließt sich an (Kapitel 4). Die Verarbeitung folgt in Kapitel 5 beginnend mit Pulver, Aufbereitung, Verarbeitung von Schmelzen. Umfangreich behandelt das Manuskript dann die Verarbeitung von Thermoplasten, Duroplasten, Faserverbundwerkstoffen und Elastomeren. Im Kapitel 6 "Verarbeitungseinflüsse auf Bauteileigenschaften" werden unterteilt nach Thermoplasten, Elastomeren und Duroplasten Orientierungen, Eigenspannungen, Maßhaltigkeit und Oberflächenmerkmale getrennt dargestellt. Die Einflüsse der Formteilgeometrie und des Werkzeuges auf die Bauteileigenschaften sowie Verarbeitungsfehler bilden den Abschluss von Kap.6. Die Gestaltung von Spritzgießteilen ist Thema des umfangreichen Kapitel 7. Untergliederungen sind die Stichworte: Formgestaltung, Werkzeugtechnik, Spritzgusssimulation,Verbindungstechnik sowie Maschinenelemente (beide in Arbeit) und Kunststoffrohre. Kapitel 8 befaßt sich mit "Kunststoffe - Umwelt und Recycling" sowie mit der Ganzheitlichen Bilanzierung. Prüfung von Kunststoffen (Kapitel 9) ist noch in Arbeit. Die Elastomere sind jedoch schon enthalten. Mit "Derzeitige und zukünftige Entwicklungen im Polymer- und Produkt-Engineering" zu Kunststoffe, Stahl, Magnesium/Aluminium und Keramik schließt Kapitel 10 vor dem Anhang. Jedes Kapitel enthält weiterführende Literatur und für Studenten wichtig, aber auch beim Selbststudium nützlich, allgemeine Lernziele sowie detaillierte Lernziele in Form von Prüfungsfragen. In Abstimmung mit dem C. Hanser Verlag München, Schriftleitung der Zeitschrift Kunststoffe, enthält das Manuskript ca. 80 aktuelle Veröffentlichungen aus Kunststoffe der Jahre ab 2000 eingeordnet zum entsprechenden Grundlagenbezug.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-27325.html