Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Evaluation der Arbeitsprozessorientierten Weiterbildung

Eine Fallstudie im Rahmen von zwei APO-IT-Projekten in Baden-Württemberg
 
: Loroff, C.; Kubath, S.; Hüttner, J.

:
Fulltext urn:nbn:de:0011-n-266976 (1.2 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 1bfaa9e59a8bf2c52940b02a92ed5ada
Created on: 3.12.2008


Berlin: ISST, 2004, 187 pp.
ISST-Berichte, 76
German
Study, Electronic Publication
Fraunhofer ISST ()
evaluation; Pilotumsetzung; arbeitsprozessorientierte Weiterbildung; workflow-embedded training; APO; Weiterbildung; E-Learning

Abstract
Der ISST-Bericht "Evaluation der Arbeitsprozessorientierten
Weiterbildung- Eine Fallstudie im Rahmen von zwei APO-IT-Projekten in Baden Württemberg" untersucht anhand zweier Pilotprojekte in Baden Württemberg die curricularen und methodischen Grundlagen der "Arbeitsprozessorientierten Weiterbildung in der IT-Branche (APO)" unter dem Fokus kleinerer und mittelständiger Unternehmen. Ziel der Studie war es
1. Hinweise zur Optimierung von APO-Umsetzungen zu erhalten und
2. die Grundannahmen des APO-Konzepts in der Praxis empirisch zu
überprüfen.
Die Weiterbildungsmaßnahme wurde von zwei Bildungsdienstleistern (etz, Bénédict School) zu den IT-Spezialistenprofilen "IT Systems Administrator" und "IT Project Coordinator" durchgeführt. Das Fraunhofer ISST war über den gesamten Zeitraum der Weiterbildung beratender und wissenschaftlich begleitender Entwicklungspartner.
Im Rahmen der Studie wurden die vom Fraunhofer ISST entwickelten Teilnehmerfragebögen (vgl. Mattauch 2003) und Interviewleitfäden eingesetzt. Die Studie untersuchte verschiedene Grundannahmen des APO-Konzepts, etwa zur Nutzung der Referenzprojekte, zum Kompetenzerwerb im Arbeitsprozess, zum selbstgesteuerten Lernen, zur Lernprozessbegleitung und zur Teilnehmer-Zufriedenheit mit Ablauf und Ergebnis dieses neuen Weiterbildungskonzepts. Hierbei wurde die Weiterbildungsmaßnahme nicht nur aus Sicht der Teilnehmer, sondern auch aus Sicht der Lernprozessbegleiter und Geschäftsführer betrachtet.
Insgesamt zeigt der Bericht die gelungene Umsetzung des APO-Konzepts in der Praxis. Darüber hinaus werden auch Hürden und Hindernisse der APO-Umsetzung aufgedeckt und Optimierungs-Hinweise gegeben.
Alle verwendeten Materialien sowie die transkribierten Aussagen der Interviewpartner sind im Anhang des Berichts beigefügt.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-26697.html