Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Die Chemie bei Breaking Bad - Ein Chemiker als Serienprotagonist

Chemistry in breaking bad. A chemist starring a series
 
: Harnisch, F.; Salthammer, T.

:

Chemie in unserer Zeit 47 (2013), No.4, pp.214-221
ISSN: 0009-2851
ISSN: 1521-3781
German
Journal Article
Fraunhofer WKI ()

Abstract
Ein Wohnmobil durchbricht die Stille der Wüste New Mexicos. Sein nur mit Feinrippunterhose und Gasmaske bekleideter, leicht untersetzter Fahrer lenkt es krachend in eine Böschung. Die Tür wird aufgestoßen, der Fahrer stürzt heraus und reißt sich fluchend die Gasmaske vom Gesicht: Walter H. White, 50 Jahre alt, Brillenträger und hoch begabter Wissenschaftler, aber als zunehmend desillusionierter Chemielehrer an einer Highschool in Albuquerque tätig. Zusätzlich muss Walter in einer Autowaschanlage jobben, um seiner Familie ein Auskommen zu sichern. Walter H. White: Held oder Antiheld? Handelnder oder Getriebener? Chemiker! Willkommen bei Breaking Bad.

 

The American TV series Breaking Bad is starring a highly intelligent, cancer-afflicted chemist, Walter H. White. His worries about his family's financial future lead him to begin producing N-methylamphetamine (Crystal Meth) and he starts dealing the drug. Walter uses his superior intelligence and scientific knowledge to become successful in a drug scene characterised by violence. He transforms from a disillusioned man and respectable father into a determined, unscrupulous character who is not afraid of taking the most drastic actions.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-261383.html