Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

KRAFAS - Projektergebnisse der innovativen Einbetttechnologien CID und CHIP+ für den Einsatz in automobilen Radarsensoren

 
: Kostelnik, Jan; Ebling, F.; Becker, K.-F.; Kahle, R.; Kugler, A.; Sommer, J.-P.; Noack, E.; Richter, M.D.; Schneider, M.

Lang, K.-D. ; Deutscher Verband für Schweißen und Verwandte Verfahren e.V. -DVS-; VDE/VDI-Gesellschaft Mikroelektronik, Mikro- und Feinwerktechnik -GMM-:
Elektronische Baugruppen und Leiterplatten, EBL 2010 : Zuverlässigkeit und Systemintegration. Vorträge der 5. DVS/GMM-Tagung in Fellbach am 24. und 25. Februar 2010
Düsseldorf: DVS Media, 2010 (DVS-Berichte 265)
ISBN: 978-3-87155-277-9
ISSN: 0418-9639
pp.105-110
Fachtagung Elektronische Baugruppen und Leiterplatten (EBL) <5, 2010, Fellbach>
German
Conference Paper
Fraunhofer IZM ()

Abstract
KRAFAS steht für Kostenoptimierter Radarsensor für aktive Fahrerassistenzsysteme. Ziel des öffentlich geförderten Projektes war die Entwicklung eines Abstandsradars, das leistungsfähiger und robuster, aber zugleich deutlich kostengünstiger als die vorhandenen Systeme ist. Ein Ansatz für die Kostenreduktion bieten die zum Einsatz gekommenen neuen Einbettungstechnologien CiD und CHIP+. Fahrerassistenzsysteme mit Radarsensoren z. B. für das automatische Folgefahren (ACC) sind bereits in Serienfahrzeugen erhältlich. Im Zuge der Weiterentwicklung sollen Radarsensoren auch für vorausschauende Sicherheitssysteme (z. B. Kollisionsminderung und -vermeidung) zunehmend Verwendung finden. Dabei werden hohe Anforderungen an Zuverlässigkeit, Robustheit und Detektionsleistung gestellt. Mit neuen Technologien gelingt es, diese Systeme kostengünstiger herzustellen und damit erschwingliche Sicherheitstechnik für alle zu bieten

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-234332.html