Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Vorrichtung zur Verdampfung flüssiger Kohlenwasserstoffverbindungen oder von Flüssigkeiten in denen Kohlenwasserstoffverbindungen enthalten sind sowie deren Verwendung

DEVICE FOR EVAPORATING LIQUID HYDROCARBON COMPOUNDS OR LIQUIDS IN WHICH HYDROCARBON COMPOUNDS ARE CONTAINED, AND THE USE THEREOF
 
: Breite, M.; Jahn, M.; Goldberg, A.

:
Frontpage ()

DE 102011102224 A: 20110523
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer IKTS ()

Abstract
Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zur Verdampfung flüssiger Kohlenwasserstoffverbindungen oder von Flüssigkeiten in denen mindestens eine Kohlenwasserstoffverbindung enthalten ist und deren Verwendung. Aufgabe der Erfindung ist es, eine Vorrichtung zur Verdampfung von Kohlenwasserstoffverbindungen oder Flüssigkeiten in denen solche Verbindungen enthalten sind zur Verfügung zu stellen, bei denen der gebildete Dampf mit sehr geringer Druckdifferenz und in geeigneter Konsistenz zur Verfügung gestellt werden kann. An der an der Vorrichtung ist eine Heizeinrichtung vorhanden, mit der eine Erwärmung oberhalb der Siedetemperatur der jeweiligen Kohlenwasserstoffverbindung oder einer Flüssigkeit erreichbar ist.; Die Kohlenwasserstoffverbindung oder Flüssigkeit strömt durch mindestens einen Hohlraum, der in einem Körper oder einer Struktur ausgebildet ist, und der Körper oder die Struktur ist aus einem keramischen Werkstoff, der für die jeweilige Kohlenwasserstoffverbindung und/oder in der Flüssigkeit enthaltende chemische Verbindungen oder chemische Elemente inert ist, gebildet.

 

The invention relates to a device for evaporating liquid hydrocarbon compounds or liquids in which at least one hydrocarbon compound is contained and to the use thereof. The aim of the invention is to provide a device for evaporating hydrocarbon compounds or liquids in which such compounds are contained, wherein the generated steam can be provided with a very low pressure difference and at a suitable consistency. The device is equipped with a heating device with which the respective hydrocarbon compound or a liquid can be heated above the boiling point. The hydrocarbon compound or liquid flows through at least one hollow chamber which is formed in a body or a structure, and the body or the structure is made of a ceramic material that is inert for the respective hydrocarbon compound and/or chemical compounds or chemical elements contained in the liquid.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-225246.html