Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Applikationsorientierte Fusion & Aggregation von Sensordaten

Application-oriented fusion & aggregation of sensor data
 
: Sit, Gee Fung; Shen, Chenbin; Storf, Holger; Hofmann, Cristian

Eickmeyer-Hehn, Annette (Tagungsleitung) ; VDI/VDE Innovation+Technik, Berlin:
Technik für ein selbstbestimmtes Leben. 5. Deutscher AAL-Kongress mit Ausstellung 2012. CD-ROM : 24. - 25. Januar 2012, Berlin; Tagungsbeiträge
Berlin: VDE-Verlag, 2012
ISBN: 978-3-8007-3400-9
7 pp.
Kongress Ambient Assisted Living (AAL) <5, 2012, Berlin>
German
Conference Paper
Fraunhofer IESE ()
ambient assisted living; meta model; smart home; sensor fusion; data aggregation

Abstract
Ein Blick auf die heutige Forschungs- und Produktlandschaft zeigt, dass für AAL-Installationen in der Regel Applikationen als "Komplettlösungen" angeboten werden. Hierbei gibt es oftmals Überlappungen von nahezu gleicher oder gleichartiger Sensorik. Somit ist es möglich, dass bei der Anschaffung von unterschiedlichen AAL-Lösungen redundante Sensorik im gleichen Raum integriert werden soll, was zu einer Steigerung von Anschaffungskosten und einem höheren Datenaufkommen führt. Um diesem Problem entgegenzutreten, wird in diesem Beitrag eine Methode zur applikationsorientierten Fusion und Aggregation von Sensordaten präsentiert. Den Schwerpunkt bilden hierbei ein Referenzmodell sowie ein semiautomatisches Verfahren zur Ermittlung der Anwendbarkeit von Sensorik auf vordefinierte AAL-Applikationen.

 

A glance at the today's research and industry community shows that AAL installations are normally offered as "complete
solutions", often including overlapping of almost equal or homogeneous sensors. Thus, redundant sensors are integrated in one single space when purchasing different AAL solutions, leading to an increase of acquisition costs and higher data volume. In order to counteract this problem, we present a method for application-oriented fusion and aggregation of sensor data. Here, the main contribution is a reference model and a semi-automatic approach for the determination of applicability of sensors to predefined AAL applications.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-222938.html