Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Simulationsgestützte Planung von EVAR Interventionen - Einsatzpotenzial der Finite Elemente Methode -

Vortrag gehalten auf der 11. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Computer- und Roboterassistierte Chirurgie, CURAC 2012; 15.-16. November 2012, Düsseldorf
 
: Sachsen, Sandra von; Burgert, Oliver; Meixensberger, J.; Senf, Björn; Florek, Hans-Joachim; Mohr, Friedrich Wilhelm; Etz, Christian Daniel

:
presentation urn:nbn:de:0011-n-2213320 (9.9 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: f3aa612b409dd6e79e2bde29621988d7
Created on: 8.12.2012


2012, 18 Folien
Deutsche Gesellschaft für Computer- und Roboterassistierte Chirurgie (Jahrestagung) <11, 2012, Düsseldorf>
German
Presentation, Electronic Publication
Fraunhofer IWU ()
computerassistiertes Stenting; EVAR; Stentgraft; Finite-Elemente-Methode; Arbeitsprozessanalyse

Abstract
Die Planung einer endovaskulären Ausschaltung eines Aortenaneurysmas (EVAR) mittels Stentgraft kann perspektivisch anhand eines Finite-Elemente-Modells unterstützt werden. Ziel ist hierbei die Abbildung des Stentgraftverhaltens im Gefäß, wodurch eine quantitative Bewertung verschiedener Stentgraftprodukte im Kontext mit patientenspezifischem Gefäß möglich ist. Eine bedarfsorientierte Modellentwicklung setzt jedoch Kenntnisse über interventionsspezifische Fragestellungen und über die Anforderungen von Seiten der Gefäßchirurgen voraus. Dieser Beitrag präsentiert Ergebnisse einer Arbeitsprozessanalyse zur Planung von EVAR Interventionen und einer Machbarkeitsstudie zum patientenspezifischen FE-Modell. Die Ergebnisse dienen als Grundlage für eine anwendungsorientierte und praxisrelevante Entwicklung von EVAR-spezifischen FE-Modellen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-221332.html