Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Systemvergleich zwischen magnetisch erregten und piezoerregten Schwingförderern

System comparison between magnetically excited piezo-vibrating feeders
 
: Dieckerhoff, Marc; Prasse, Christian; Ten Hompel, Michael

Zadek, Hartmut (Hrsg.) ; Universität Magdeburg, Institut für Logistik und Materialflusstechnik -ILM-; Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik -IML-, Dortmund; Wissenschaftliche Gesellschaft für Technische Logistik:
8. Fachkolloquium der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Technische Logistik 2012 : 26. und 27. September 2012, Magdeburg
Magdeburg: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, 2012
ISBN: 978-3-940961-80-8
pp.6-18
Wissenschaftliche Gesellschaft für Technische Logistik (WGTL Fachkolloquium) <8, 2012, Magdeburg>
German
Conference Paper
Fraunhofer IML ()
Piezo; Schwingförderer; Energieeffizienz; swing conveyor; energy efficiency

Abstract
Energieeffizienz und Leistungsfähigkeit von fördertechnischen Anlagen sind in den vergangenen Jahren immer mehr in den Fokus der Betreiber und Hersteller gerückt. Im Rahmen einer Untersuchung am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML wurden diese beiden Aspekte an magnetisch erregten und piezoerregten Schwingförderern untersucht. Ein Systemvergleich stellt dabei die wesentlichen Vor- und Nachteile der jeweiligen Antriebsart dar und unterstützt sowohl bei der Auswahl als auch bei der Optimierung von Transportsystemen im logistischen Umfeld.

 

During the last years energy efficiency and effectiveness of conveying systems attract reasonable notice to producers and users. Within the scope of a system comparison between magnetically excited and energized piezo-vibrating conveyors these aspects were investigated at Fraunhofer Institute for Material flow and Logistics IML. Results are the main advantages and drawbacks of each type of drive. Concerning the system design and optimization these results assists to find a solution which meets the given requirements within a logistical field of application.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-217175.html