Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Aktuelles zum Stand des Recast (Überarbeitung) der WEEE-Richtlinie und Ausblick auf WEEE-Gesetzgebungen in China und Indien

 
: Hornberger, Markus

:
Fulltext urn:nbn:de:0011-n-2070864 (2.4 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: c5cc26fe3fab1ce5468634eb12be2eaa
Created on: 7.7.2012


Verl, Alexander (Hrsg.); Bauernhansl, Thomas (Hrsg.) ; Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart:
Umgang mit Stoffverboten und Schadstofflisten : Aktuelles zur RoHS-2.0- und WEEE-2.0-Richtlinie sowie zu REACh. Fraunhofer IPA Tagung, 12. Juni 2012, Stuttgart
Stuttgart: FpF - Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung, 2012 (Fraunhofer IPA-Tagung F 259)
pp.124-138, 28 Folien
Tagung "Umgang mit Stoffverboten und Schadstofflisten" <2012, Stuttgart>
German
Conference Paper, Electronic Publication
Fraunhofer IPA ()
WEEE; EU-WEEE; Geltungsbereich; Sammelquote; Open Scope; Indien WEEE; China WEEE; Türkei WEEE

Abstract
Änderung der WEEE-Richtlinie:
- Festlegung der neuen Sammelziele: entweder 65-% des vor 3 Jahren Inverkehrgebrachten Mengen an EEE oder 85% der gesammelten WEEE für bestimmte Länder gibt es eine Stufenweise Erhöhung von 45%-65% der vor 3 Jahren Inverkehrgebrachten Mengen an EEE
- Verringerung der Gerätekategorien von 10 auf 6 Gerätekategorien entsprechend der Verwertungswege
- Veränderung des Anwendungsbereichs - Open Scope.
Weltweit werden WEEE- Gesetzgebungen auf den Weg gebracht:
- China, Indien, Brasilien sind schon in Kraft
- Türkei ist Anfang Mai in Kraft gesetz worden
- die weltweit gesetzlichen Umweltvorschriften sind komplex, länderspezifisch und erfordern ein hohes Maß an Flexibilität. Sie haben jedoch alle ein gemeinsames Ziel: ein hohes Schutzniveau für die menschliche Gesundheit und für die Umwelt sicherzustellen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-207086.html