Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Zwischen Labor und Praxis: Die Verknüpfung von Dampfdruckmessungen und Klimakammerexperimenten als Beitrag zur verbesserten Beurteilung möglicher Raumluftbelastungen durch Holzschutzmittel

 
: Müller, M.G.; Salthammer, T.; Uhde, E.; Gunschera, J.; Cammenga, H.K.

Plank, J.:
Bauchemie von der Forschung bis zur Praxis : 5. Tagung Bauchemie, 09.-10. Oktober 2003 in München
Frankfurt am Main: GDCh, 2003 (GdCh-Monographien 27)
ISBN: 3-936028-21-4
pp.93-99
Tagung Bauchemie <5, 2003, München>
German
Conference Paper
Fraunhofer WKI ()
Dampfdruck; Biozide; Knudsen-Methode; Langmuir-Methode; vapour pressure; biocides

Abstract
Der Sättigungsdampfdruck eines Stoffes ist ein wichtiger Parameter zur Abschätzung möglicher Raumluftkonzentrationen. Durch Kombination zweier dynamischer Dampfdruckbestimmungsmethoden, der Effusionsmethode nach KNUDSEN und der LANGMUIR-Methode (freie Verdampfung), kann man die Dampfdrücke auch schwererflüchtiger Substanzen über einen großen Temperaturbereich direkt ermitteln und nicht nur durch Extrapolation ableiten. Dies wird anhand der Fungizide Dichlofluanid und Tolylfluanid gezeigt. Die daraus ermittelten Sättigungskonzentrationen werden mit den Ergebnissen von unter Innenraumbedingungen durchgeführten Klimakammermessungen verglichen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-20458.html