Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Entwurfliche Einflüsse auf die Energiebilanz (Luftdichtheit und Wärmebrücken) - Teil 1

 
: Erhorn, H.

Gesundheits-Ingenieur : GI 124 (2003), No.1, pp.2-8
ISSN: 0720-9312
German
Journal Article
Fraunhofer IBP ()

Abstract
Aufgrund intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in der Bau- und Anlagenindustrie ist es gelungen, den Energieverbrauch neu errichteter Gebäude auf einen Bruchteil dessen zu senken, den der bisherige Gebäudebestand benötigt. In Bild 1 sind die mit den wegweisenden Demonstrationsprojekten der letzten zwei Jahrzehnte erreichten Heizenergiebedarfskennwerte dargestellt. Es ist ein deutlicher Rückgang der Energiebedarfskennwerte der neuen Gebäudeentwicklungen zu erkennen. Im Vergleich zum Gebäudebestand benötigen innovative Neubauten heute weniger als 10 % für deren Beheizung und Warmwasserbereitung. Eine derartig erfolgreiche innovative Entwicklung ist sonst keinem Industriezweig in Deutschland bisher gelungen. Derzeit setzt sich die Niedrigenergiebauweise zum neuen Mindeststandard bundesweit durch. Die Bauindustrie hat sich weitere Ziele gesteckt und entwickelt derzeit Hauskonzepte, die den Energiebedarf der Niedrigenergiehäuser mindestens um die Hälfte unterschreiten sollen, bei kostensparenden Bauweisen. Ultra-Niedrigenergiehäuser, die auch wegen ihres geringen Energiebedarfs umgangssprachlich als 3-Liter-Häuser bezeichnet werden, werden derzeit erfolgreich in der Praxis umgesetzt. Noch einen Schritt weiter geht die Entwicklung sogenannter Null-Heizenergiehäuser. Hier wird gänzlich auf den Einsatz fossiler Brennstoffe zur Bereitstellung der Heiz- und Brauchwasserwärme verzichtet.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-20436.html