Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Neue Lösungen für alte Probleme - das Potential der Ultraschall-Simulation am Beispiel der Prüfkopfoptimierung

 
: Spies, M.

Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V. -DGZfP-, Ausschuß für Ultraschallprüfung:
Modernisierung in der ZfP mit Ultraschall zur Verbesserung der Zuverlässigkeit von Prüfaussagen. CD-ROM : Seminar des FA Ultraschallprüfung ; 3.-4. November 2003, IZFP Saarbrücken
2003 (DGZfP-Berichtsbände 87-CD)
ISBN: 3-931381-52-8
pp.25-33
Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung, Fachausschuss Ultraschallprüfung (Seminar) <2003, Saarbrücken>
German
Conference Paper
Fraunhofer IZFP ()
Ultraschall

Abstract
Viele metallische Konstruktionswerkstoffe zeichnen sich - im Hinblick auf die Ultraschallprüfung - durch hervorragende mikrostrukturelle Eigenschaften wie Homogenität, Isotropie und geringe Dämpfung aus. Eine hochauflösende Fehlerprüfung am realen Bauteil wird allerdings oftmals durch die komplexe Formgebung der Komponente erschwert, die zu unerwünschten ‚Verformungen’ der von konventionellen Ultraschall-Prüfköpfen erzeugten Schallfelder führen kann. Dieser Nachteil kann durch den Einsatz von Phased-Arrays behoben werden, allerdings auf Kosten einer für viele Anwendungs-fälle zu umfangreichen Technik. Die geforderte hohe laterale Auflösung in einem gewissen Tiefenbereich kann auch mit speziell ausgelegten Einschwinger-Prüfköpfen erreicht werden. Die Entwicklung derart optimierter Sensoren mit Hilfe der Ultraschall-Simulation wird in diesem Beitrag an einem ausgewählten Beispiel illustriert. Das Beispiel verdeutlicht, daß ‚altbekannten’ Problemen in der Ultraschallprüfung durch den Einsatz effektiver Simulationsmethoden neue, innovative und kostengünstige Lösungen zugeführt werden können.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-20090.html