Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfügbarkeit und Leistung - Synthese zweier Kennwerte für die anforderungsgerechte Planung intralogistischer Systeme

 
: Ten Hompel, Michael; Sadowsky, Volker; Jung, Eike Niklas; Mosblech, Christian

Vojdani, Nina (Hrsg.) ; Univ. Rostock, Lehrstuhl für Produktionsorganisation & Logistik; Wissenschaftliche Gesellschaft für Technische Logistik -WGTL-:
7. Fachkolloquium der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Technische Logistik, WGTL 2011. Proceedings : 03. und 04. Mai 2011, Rostock
Dortmund: Praxiswissen Service, 2011
ISBN: 978-3-86975-044-6
ISBN: 3-86975-044-8
pp.126-137
Wissenschaftliche Gesellschaft für Technische Logistik (Fachkolloquium WGTL) <7, 2011, Rostock>
German
Conference Paper
Fraunhofer IML ()
SFB 696; Sonderforschungsbereich 696; intralogistics system; intralogistisches System

Abstract
Hohe Leistungsfähigkeit bei niedrigen Kosten sowie hoher Servicegrad und Flexibilität bilden die maßgeblichen Zielkriterien für intralogistische Systeme. Die daraus resultierende Anforderung der Systembetreiber nach einer adäquaten Leistungserbringung ist im Wesentlichen als mengen- und zeitgerechte Bewältigung der in das System eingegebenen Last zu verstehen. Bei der Erfüllung dieser dynamischen Anforderungen sind insbesondere drei Faktoren zu berücksichtigen, die einen Einfluss auf die Leistungserbringung besitzen. Hierbei handelt es sich um
die technische Verfügbarkeit, die maximale Leistungsfähigkeit (Grenzleistung) sowie die Steuerungsstrategie auf operativer bzw. dispositiver Ebene. Die Untersuchung des Zusammenwirkens dieser Faktoren und die Zusammenführung dieser zu einem integrativen Berechnungsmodell sind Gegenstand aktueller Forschungsarbeiten am Lehrstuhl für Förder- und Lagerwesen. Ziel hierbei ist es, bereits im Rahmen der
Systemplanung die zu erwartende, tatsächlich nutzbare Systemleistung zu ermitteln und bei der Systemgestaltung zu berücksichtigen, ohne hierfür aufwändige Simulationsstudien durchführen zu müssen. Der folgende Beitrag fasst die im Rahmen des Sonderforschungsbereich 696 der Deutschen Forschungsgemeinschaft erarbeiteten Ergebnisse aus dem Bereich der technischen Verfügbarkeit zusammen und gibt einen Ausblick auf weitere Arbeiten, die zur Entwicklung des integrierten Berechnungsmodells der Leistungsverfügbarkeit notwendig sind.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-198752.html