Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Die neue ROHS-II-Richtlinie (2011/65/EU) sowie Recast der WEEE-Richtlinie

Actuals to recast RoHS directive
 
: Hornberger, Markus

:
presentation urn:nbn:de:0011-n-1931027 (3.0 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 4dd13a12d403939bcc9b2b5bb7358612
Created on: 3.2.2012


Verl, Alexander (Hrsg.); Bauernhansl, Thomas (Hrsg.); Schloske, Alexander (Sitzungsleitung) ; Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart:
Internationale Stoffverbote, RoHS, REACh, EuP sowie ElektroG/WEEE in der Praxis : ExFo 2011 Expertenforum Abschlusstagung, 6. Dezember 2011, Stuttgart; Vorausschauendes unternehmerisches Handeln für alle Beteiligten der Elektroindustrie und des Elektroaltgeräte-Recyclings
Stuttgart: FpF - Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung, 2011 (Fraunhofer IPA-Tagung F 250)
pp.13-38, 50 Folien
Tagung "Internationale Stoffverbote, RoHS, REACh, EuP sowie ElektroG/WEEE in der Praxis" <2011, Stuttgart>
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (Tagung) <250, 2011, Stuttgart>
German
Conference Paper, Electronic Publication
Fraunhofer IPA ()
RoHS 2; WEEE; CE-Kennzeichnung; Stoffverbot; Geltungsbereich; Sammelquote; Open Scope

Abstract
Änderung der WEEE-Richtlinie:
· Diskussion über die Festlegung der neuen Sammelziele:
EU-Kommission 65-% des vor 3 Jahren Inverkehrgebrachten Mengen an EEE, EU-Parlament 85%, EU-Umweltministerrat 45-65%
· Diskussion über Verringerung der Gerätekategorien von 10 auf 5 oder 6 Gerätekategorien entsprechend der Verwertungswege
· Diskussion über Veränderung des Anwendungsbereichs - Open Scope.
Änderung der RoHS-Richtlinie:
- Keine neuen Stoffverbote für Geräte der Kategorien 1 bis 7 und 10.
- Offener Geltungsbereich (11 Kategorien) mit definierten Ausnahmen, incl. Kabel und Ersatzteile
- Ausnahmen vom Geltungsbereich (Exclusion)
o Geräte, die für den Schutz der wesentlichen Sicherheitsinteressen
o Weltraumgeräte;
o Geräte, die speziell als Teil eines anderen, von dieser Richtlinie ausgenommenen oder nicht in den Geltungsbereich fallen
o stationäre industrielle Großwerkzeuge;
o ortsfeste Großanlagen;
o Verkehrsmittel zur Personen-oder Güterbeförderung mit Ausnahme von elektrischen Zweirad-Fahrzeugen, die nicht typgenehmigt sind;
o bewegliche Maschinen, die keine Kraftfahrzeuge sind und ausschließlich professionellen Nutzern zur Verfügung gestellt werden;
o aktive implantierbare medizinische Geräte;
o Photovoltaik-Paneele, die in einem System verwendet werden
o Geräte, die ausschließlich zu Zwecken der Forschung und Entwicklung - -CE-Kennzeichnung und EG-Konformitätserklärung erforderlich.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-193102.html