Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Vergleich der Stoffflüsse von Abwasserkonzepten mit und ohne Teilstrombehandlung

Comparison of the materials fluxes in wastewater treatment with and without source separation
 
: Schneidmadl, J.; Hillenbrand, T.; Böhm, E.; Lange, J.

Wasser und Boden 51 (1999), No.11, pp.14-20
ISSN: 0043-0951
German
Journal Article
Fraunhofer ISI ()
Abwasseraufbereitung; Trinkwasser; Teilstrombehandlung; Variantenvergleich; Abwasserbeseitigung; Sanitärtechnik; Schadstoffemission; Modelluntersuchung; Stoffstrom; Systemvergleich; Schwarzwasser; Grauwasser; Stofffluss; Szenario; Fallbeispiel; kompostierbarer Abfall; Abwasserbeschaffenheit; Abwasserzusammensetzung; Stoffstrommanagement; sanitäre Einrichtung; Kläranlage; Infrastruktur; Kanalisation; Untersuchungsprogramm; Abwasserentsorgung; Wasserverbrauch; Wasserwirtschaft; Abwasserbehandlung; mathematisches Modell; Kreislaufwirtschaft; Ökobilanz; Stickstoff; Gewässerbelastung; Abwasserkonzept; Stoffsenken; Akzeptanz; Vakuumtoilette; Bundesrepublik Deutschland; Nährstoffzyklus; Brauchwasser; Vakuumtechnik; Emissionsminderung; Phosphor; Abfallgetrennthaltung

Abstract
Die Entwicklung neuer, nachhaltiger Konzepte und Techniken für den Umgang mit Wasser im häuslichen Bereich ist derzeit das Ziel unterschiedlicher Untersuchungen im nationalen wie im internationalen Raum. Anhand eines neu errichteten Wohn- und Bürogebäudes werden die ökologisch bedeutsamen abwasserspezifischen Stoffströme eines traditionellen Abwassersystems und verschiedener alternativer Systemvarianten untersucht und miteinander verglichen. Am Beispiel ausgewählter Stoffflüsse wird exemplarisch dargestellt, wie durch die Einführung alternativer Sanitärkonzepte die Verteilung der abwasserspezifischen Stoffe auf die Umweltkompartimente Wasser und Boden in erheblichem Maße beeinflußt werden kann. Die hier untersuchten wassergebundenen Stoffströme aus dem privaten Bereich tragen wesentlich zu den einwohnerspezifischen Gesamtmengen in Deutschland bei. Dabei zeigen die Ergebnisse, daß beim Wasserverbrauch und bei den Emissionen der ausgewählten Abwasserinhaltstoffe in die Oberflächengewässer das bilanzierte konventionelle Abwassersystem deutlich schlechter abschneidet als die alternativen Varianten.

 

The development of new, sustainable methods for the treatment of domestic water is currently the subject of various national and international investigations. Taking as an example a new apartment and office block, the environmentally relevant material fluxes relating to wastewater in a traditional wastewater system and various alternative system variants are investigated and compared. For various material fluxes, the considerable environmental benefits of alternative sanitary systems regarding the distribution of substances in soil and water are demonstrated. The material fluxes from domestic wastewater investigated here represent a considerable proportion of the total quantities in Germany. The results show that, concerning water consumption and the emissions of selected waste substances in the surface waters, the conventional model is much worse than the alternative wastewater treatment systems. Waterborne emissions can be reduced appreciably by source separation and closed cycle handling.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-1841.html