Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Synchroziehen - eine Vision im Bereich Presswerk

 
: Dunkes, R.; Mauermann, R.

:
Fulltext urn:nbn:de:0011-n-1833276 (2.8 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: f03d8c6eb1ec4ff61235ba6bf8fbc9f3
Created on: 30.11.2011


Forming in Car Body Engineering 2011 : The press plant facing shifting requirements; 27-28 September 2011, Bad Nauheim
Bad Nauheim, 2011 (Automotive Circle International Conference)
23 pp.
Fachkonferenz "Forming in Car Body Engineering" <2011, Bad Nauheim>
German
Conference Paper, Electronic Publication
Fraunhofer IWU ()
Systematisierung Servopressen; dynamische Aspekte; Servo-Spindelpressen; Synchroziehen; schwingungsüberlagertes Tiefziehen; höhere Ziehtiefen; Erhöhung Prozesssicherheit; Einsparmöglichkeit Schmierung; preiswertere Blechgüten

Abstract
Es wurde eine Pressen-Systematisierung unter dynamischen Aspekten vorgestellt und ausgehend davon die Dunkes–Servo-Spindelpresse. Nach Beschreibung des Verfahrensprinzips zum Synchroziehen wurden die Vorteile des schwingungsüberlagerten Tiefziehens dargestellt:
- Deutlich höhere Ziehtiefe
- Erhöhung der Prozesssicherheit
- Einsparmöglichkeit Schmierung
- Preiswertere Blechgüte

Die gegenübergestellten Nachteile sind:
- Langzeitstabilität der Antriebe unbekannt
- Geringere Oberflächenqualität (Falten)
- Geringe Zykluszeiterhöhung

Schlussfolgerung: das Tiefziehen mit überlagerten Schwingungen beim Tiefziehen (Schwingwege <1mm; Frequenzen <20Hz) ist mit den dynamischen Spindelpressen möglich, da sie geringe Rotationsträgheit besitzen. Die wesentliche Entwicklung betrifft neben den mechanischen Komponenten (Spindel, Motor, Lager) die Steuerung. Eine numerische Prognose des Synchroziehens incl. der Beschreibung der Maschineneigenschaften wird zunehmend wichtig. Mit dem Synchroziehen werden neue Möglichkeiten im Presswerk eröffnet.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-183327.html