Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Reinraumtauglichkeit von Werkstoffen

 
: Keller, Markus

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart:
Fertigen unter reinen Bedingungen : Grundlagen, Praxis und Anregungen zur Qualitätssteigerung. Fraunhofer IPA Seminar, 24. und 25. Mai 2011, Stuttgart-Vaihingen
Stuttgart, 2011
pp.119-131
Workshop "Fertigen unter reinen Bedingungen" <2011, Stuttgart>
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (Seminar) <2011, Stuttgart>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPA ()
Ausgasung; chemische Beständigkeit; Cleanroom suitable materials (CSM); Electrostatic Discharge ESD; Emissionsverhalten; Klassifizierung; Reinraumtauglichkeit; Verstoffwechselbarkeit; Reinraum; Werkstoff

Abstract
Reinraumgerechte Werkstoffe müssen je nach Anwendungsfall mehrere Kriterien erfüllen: Werkstoffpaarungen sind so zu wählen, dass nur eine sehr geringe Partikelemission stattfindet. Das Ausgasungverhalten von organischen Verbindungen VOC sollte sehr gering sein, da viele Substanzen prozessschädigend wirken können. In der Life-Science Industrie spielen weiterhin die chemische und biologische Beständigkeit des Materials eine entscheidende Rolle. Beim Einsatz von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln darf das Material nicht angegriffen werden. Das Material darf Bakterien und Pilze nicht als Nahrungsquelle dienen. Der Industrieverbund Cleanroom suitable materials CSM definierte standardisierte Testmethoden, welche eine vergleichende Klassifizierung zwischen den Materialien zulässt. Die Ergebnisse werden in der für Verbundmitglieder zugänglichen Datenbank www.ipa-csm.com verwaltet.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-183276.html