Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Ableitung von Eingangsparametern für Wirtschaftsverkehrsmodelle anhand empirischer beschaffungslogistischer Daten

 
: Clausen, U.; Iddink, U.

Clausen, U.:
Wirtschaftsverkehr 2011 : Modelle - Strategien - Nachhaltigkeit
Dortmund: Verlag Praxiswissen, 2011 (Logistik, Verkehr und Umwelt)
ISBN: 978-3-86975-041-5
pp.41-54
German
Book Article
Fraunhofer IML ()
Eingangsparameter; Wirtschaftsverkehrsmodell; Wirtschaftsverkehrsmodellierung; Logistikkennzahl; Transportkennzahl; Beschaffungskennzahl; Logistikkonzept

Abstract
In der Regel dienen Zeitreihen volkswirtschaftlicher Größen als Referenzparameter der Prognosen des Wirtschaftsverkehrs. Dahingegen werden Logistikkonzepte, die in heutigen Produktions- und Handelsunternehmen zunehmend an Bedeutung gewinnen und den zeitlichen und räumlichen Verlauf von Verkehrsströmen beeinflussen, unzureichend berücksichtigt. Vor diesem Hintergrund wurde der Zusammenhang zwischen Logistik und induziertem Verkehr produzierender Unternehmen am Beispiel der Automobilzulieferindustrie untersucht. Dazu wurde eine umfassende Sammlung Transport beeinflussender Parameter entwickelt und auf Basis dessen eine empirische Analyse initiiert. Darin erfolgte die Erhebung unternehmerischer Logistik-, Beschaffungs- und Transportkennzahlen und Auswertung mittels statistischer Methoden sowie Hypothesentests. Die statistisch belegten, gerichteten Zusammenhänge zwischen Logistikkonzepte und induziertem Verkehr ermöglichen es innerhalb eines Interdependenzpaars qualitativ anhand des einen Parameters das Größenspektrum des anderen abzuleiten. Aus diesen Zusammenhängen wurden Verteilungsmatrizen generiert auf Basis derer sowie weiterer statistischer Kenngrößen ein theoretisches Modell zur Generierung synthetischer Transportketten entwickelt wurde. Die Ergebnisse stellen eine erweiterte Datengrundlage zur Ableitung verkehrlicher Auswirkungen in Produktionsnetzwerken dar und bilden aufgrund der Identifikation kausaler Zusammenhänge zwischen Logistikkonzepten und Fahrzeugaufkommen eine Verbesserung der Wirtschaftsverkehrsmodellierung.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-180264.html