Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Entwurf und Evaluierung eines kognitiven und adaptiven Medienzugriffverfahrens für die C2X-Kommunikation

 
: Auer, A.
: Jiru, J.; Roscher, K.; Dippold, M.

München, 2011, 116 pp.
München, Hochschule, Master Thesis, 2011
German
Master Thesis
Fraunhofer ESK ()
Car-to-x; Car2X

Abstract
Die C2X-Kommunikation soll künftig die drahtlose Kommunikation von Fahrzeugen untereinander und mit der umliegenden Infrastruktur ermöglichen. Ein regelmäßiger Austausch von Statusnachrichten soll es Fahrzeugen ermöglichen, die gegenwärtige Verkehrssituation beurteilen und potentielle Gefahren frühzeitig erkennen zu können. Auf diese Weise sollen speziell die Verkehrssicherheit und die Verkehrseffizienz verbessert werden. Als Funktechnologie kommt ein auf WLAN basierendes Verfahren nach IEEE 802.11p zum Einsatz.
Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass dieses Verfahren speziell in Bereichen versagt, wo mit einer hoch dynamischen Netztopologie und einer hohen Knotendichte zu rechnen ist. Ursache hierfür ist das nicht-adaptive Medienzugriffverfahren, welches die stark zeit- und ortsabhängigen Kanalbedingungen nicht berücksichtigt.
Ziel dieser Arbeit ist es, hierzu ein kognitives und adaptives Medienzugriffsverfahren zunächst zu entwerfen und im Anschluss zu evaluieren, das auf der Grundlage des von einem Künstlichen Neuronalen Netz prädizierten Kanalfolgezustands eine adaptive Steuerung des Medienzugriffs vornimmt.

 

In the near future cars will be able to communicate wirelessly with each other and with their surrounding environment. Due to a periodic exchange of status messages each car will be able to assess the current traffic situation and to identify potential risks at an early stage. In this way, the road safety and traffic efficiency will be improved. For this purpose a WiFi like wireless technology according to the IEEE 802.11p standard is used.
However, studies have shown that the above technology fails, particularly in areas where a highly dynamic network topology and a high node density are dominating. Cause of this is the non-adaptive media access method which doesn't take the strong time and position dependent channel conditions into account.
The aim of this thesis is to design and to evaluate a cognitive and adaptive media access method which performs an adaptive control of media access based on the predicted channel follow state by an artificial neural network.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-175908.html