Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Überbetriebliche Kommunikation in der Behälterlogistik

Ein Beitrag zur Verbesserung der technischen Kommunikation in langen Logistikketten
 
: Schreiber, T.
: Jünemann, R.

Dortmund: Verlag Praxiswissen, 1999, 198 pp.
Zugl.: Dortmund, Univ., Diss., 1998
Logistik für die Praxis
ISBN: 3-932775-39-2
German
Dissertation
Fraunhofer IML ()
überbetriebliche Kommunikation; Logistikkette; Behälterbestand; Logistikdaten; Automatisierungspotential; Behälterlogistik; Mehrwegtransportverpackung; Petrinetz; Laplace-Transformation

Abstract
Im Mittelpunkt dieser Dissertation stehen sowohl Konzeptionen als auch Umsetzung der überbetrieblichen Kommunikation für die Logistik mit Mehrwegtransportverpackungen. In den wissenschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Kapiteln wird durch eine konventionelle Simulation mit gefärbten zeitbehafteten Petri-Netzen zuerst eine Basis geschaffen, um anschließend eine Modellierung mittels der analytische Laplace-Transformation durchzuführen. Diese Modellierung ist hochtransparent, da sie ausschließlich leicht beschaffbare makroskopische Größen verwendet. Besonders eignet sie sich, um das dynamische Systemverhalten der Logistikkette zu bestimmen. Mit den Ergebnissen wird die überbetriebliche Kommunikation, besonders ihr Vernetzungsgrad, begründet. Während die überbetriebliche Kommunikation für Bestellung und Abrechnung schon intensiv genutzt wird, findet die operative Logistik kaum Unterstützung. Die Arbeit vertieft dieses, indem sie das Lieferavis zum Logistikdatensatz entwickelt. So erhält der Empfänger nicht nur frühzeitig exakte Informationen über die Sendung selbst, sondern er gewinnt auch detaillierte Kenntnisse über einzelne Packstücke, das verwendete Ladehilfsmittel und die Behälter.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-1703.html