Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Wohin fährt der KEP-Zug?

Marktveränderung
 
: Siebel, L.; Schneider, C.

Logistik heute 23 (2002), No.7/8, pp.60-61
ISSN: 0173-6213
German
Journal Article
Fraunhofer IML ()
Leistung; Differenzierung; KEP-Markt; Mehrwertdienstleistung; Letzte-Meile-Problematik; letzte Meile; Pick-up-Stelle; Tower24

Abstract
Trends im Bereich der KEP- Dienstleister
Der Paketmarkt in Deutschland ist hart umkämpft. Ungeachtet der geringen Margen im Standardpaketmarkt versuchen alle Wettbewerber ihre Marktanteile zu sichern, immer auf der Hut, um in diesem Wachstumsmarkt den Anschluss nicht zu verlieren. Anhand aktuellen Marktabschätzungen und praxisnahen Expertenmeinungen soll im diesen Artikel die Spreu vom Weizen getrennt werden, um Ihnen aufzuzeigen wohin der KEP- Zug in Zukunft fahren wird.
Im letzten Jahr wurden allein in Deutschland rund 1.8 Mrd. Pakete zugestellt.
Im Moment ergibt sich, laut Prof. Klaus, noch ein 70 : 30 Verhältnis zwischen elementaren KEP
Dezentrale Pick up Stellen sind eine ökonomisch sinnvolle und praktikable Alternative zur Haustürzustellung, da hier die Paketströme gebündelt werden und der Kunde sich sein Paket nach seinem Belieben abholen kann. Vielleicht gehören diese dezentralen Pick up Systeme bald zu unseren Stadtbildern, wie der gute alte gelbe Briefkasten.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-15887.html