Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

PE2 Prozesseffizienz- und Effektivitätsmessung (Risikomanagement in produktionsnahen Bereichen)

 
: Thieme, Paul

Werdich, Martin (Hrsg.); Schloske, Alexander (Mitarb.); Thieme, Paul (Mitarb.):
FMEA - Einführung und Moderation : Durch systematische Entwicklung zur übersichtlichen Risikominimierung (inkl. Methoden im Umfeld)
Wiesbaden: Vieweg + Teubner, 2011 (Vieweg + Teubner Praxis)
ISBN: 978-3-8348-1433-3
Kap. 8.10, pp.171-174
German
Book Article
Fraunhofer IPA ()
Prozessanalyse; Prozesseffizienz und Prozesseffektivitätsbewertung PE2; Prozessleistungsmessung; Risikomanagement; Qualitätssicherung; Fehleranalyse

Abstract
Von dem steigenden Leistungs- und Kostendruck sind nahezu alle Unternehmen betroffen. Um trotz dieser Entwicklung nachhaltige Gewinne zu erwirtschaften sind die Manager oft gezwungen, an geeigneten Stellen Verbesserungsprojekte durchzuführen. Grundsätzliches Ziel ist dabei die Steigerung der Wertschöpfung in den Prozessen.
Um die Veränderung der Wertschöpfung über den Prozessverlauf transparent darzustellen eignet sich eine monetäre Kennzahl sehr gut. Könnte die Prozessleistung in Euro ausgedrückt werden, stünde den Prozessverantwortlichen ein wichtiger Parameter zur Prozesssteuerung zur Verfügung. Am Fraunhofer IPA wurde 2008 die neue Methode PE2 (Prozesseffizienz- und Effektivitätsmessung) entwickelt, mit deren Hilfe Prozessketten auf deren Leistungsfähigkeit hin analysiert werden können.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-157162.html