Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Vorstellung der neuen RoHS-Richtlinie

 
: Hornberger, Markus

:
presentation urn:nbn:de:0011-n-1569202 (1.6 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: e48340a2129966ec8c1d5f9f6b240498
Created on: 31.3.2011


Westkämper, Engelbert (Hrsg.); Verl, Alexander (Hrsg.) ; Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart:
Umgang mit Stoffverboten und Schadstofflisten : Aktuelles zur RoHS-2.0- und WEEE-2.0-Richtlinie sowie zu REACh. Fraunhofer IPA Tagung, 17. März 2011, Stuttgart
Stuttgart: FpF - Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung, 2011 (Fraunhofer IPA-Tagung F 226)
pp.14-35
Tagung "Umgang mit Stoffverboten und Schadstofflisten" <2011, Stuttgart>
German
Conference Paper, Electronic Publication
Fraunhofer IPA ()
RoHS; Open Scope; Geltungsbereich; Stoffverbot; Schadstoff; Elektroindustrie; elektronisches Gerät

Abstract
Änderung der RoHS-Richtlinie:
- Keine neuen Stoffverbote für Geräte der Kategorien 1 bis 7 und 10.
- Offener Geltungsbereich (11 Kategorien) mit definierten Ausnahmen, incl. Kabel und Ersatzteile
- Ausnahmen vom Geltungsbereich (Exclusion):
o Geräte, die für den Schutz der wesentlichen Sicherheitsinteressen
o Weltraumgeräte;
o Geräte, die speziell als Teil eines anderen, von dieser Richtlinie ausgenommenen oder nicht in den Geltungsbereich fallen
o stationäre industrielle Großwerkzeuge;
o ortsfeste Großanlagen;
o Verkehrsmittel zur Personen-oder Güterbeförderung mit Ausnahme von elektrischen Zweirad-Fahrzeugen, die nicht typgenehmigt sind;
o bewegliche Maschinen, die keine Kraftfahrzeuge sind und ausschließlich professionellen Nutzern zur Verfügung gestellt werden;
o aktive implantierbare medizinische Geräte;
o Photovoltaik-Paneele, die in einem System verwendet werden
o Geräte, die ausschließlich zu Zwecken der Forschung und Entwicklung

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-156920.html