Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Die Meßkabine NaNu - Funktionsweise und Möglichkeiten

 
: Köble, T.

Rosenstock, W. ; Fraunhofer-Institut für Naturwissenschaftlich-Technische Trendanalysen -INT-, Euskirchen:
Nuklearmaterial: Zerstörungsfreier Nachweis vor Ort und Proliferationsrisiko
Euskirchen: Fraunhofer INT, 2000
pp.3/1-3/34
Workshop "Nuklearmaterial - Zerstörungsfreier Nachweis vor Ort und Proliferationsrisiko" <1999, Euskirchen>
German
Conference Paper
Fraunhofer INT ()
nukleare Verifikation; mobiles Nuklidmeßsystem; Spaltmaterial; in-Situ Messungen; Nuklididentifizierung; nuclear verification; mobile nuclear measuring system; fission material; in situ measurements; nuclid identification

Abstract
Eine Fernmeldekabine wurde als Nachweissystem für Nuklearmaterialien (NaNu) ausgerüstet. Die Kabine kann auf dem Land-, See- und Luftweg transportiert werden. Die Energieversorgung erfolgt durch einen Stromerzeuger auf einem Einachs-Anhänger. Die Kabine ist mit einem umfassenden Kommunikationssystem für Sprache, Fax und Daten ausgerüstet. Für entlegene Regionen werden INMARSAT-Satelliten verwendet. Energieversorgung, Klimaanlage und Kommunikationseinrichtungen sind so konzipiert, daß eine Funktionsfähigkeit in allen Klimazonen besteht. Die Meßsysteme zum zerstörungsfreien Nachweis von Nuklearmaterial, hauptsächlich Gamma- und Neutronenmeßsysteme, sind in die Kabine integriert und werden vor Ort entweder in der Kabine oder von der Kabine abgesetzt betrieben. Für aktive Verfahren mit Neutronen ist die Mitnahme eines vorhandenen transportablen Neutronengenerators vorgesehen. Die Daten der Meßsyteme können in der Kabine ausgewertet und über DFÜ an eine geeignete Lagezentrale weitergeleitet werden. Einige Meßsysteme können ferngesteuert werden.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-1541.html