Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Objective evaluation of the visual assessment of yacht finishes

Objektive Bewertung des visuellen Erscheinungsbildes von Yachtlackierungen
 
: Schneider, Matthias; Tran, Manh Hung; Knee, Philipp; Hoffmann, Ulrich

BYK-Gardner GmbH:
Color and appearance harmony : 9th BYK-Gardner User Meeting; November 16-17, 2010, Bad Tölz, Germany
Geretsried, 2010
20 Folien
BYK-Gardner User Meeting <9, 2010, Bad Tölz>
English
Conference Paper
Fraunhofer IPA ()
Yacht; Lackfilmverlauf; Deflektometrie; OFIN; Lackierung; Oberfläche; Oberflächeneigenschaft

Abstract
Es werden neue Entwicklungen aus dem vom BMWi geförderten Gemeinschaftsforschungsvorhaben OFIN vorgestellt. Die Aufgabe war, neben der visuellen Beurteilung neue, objektive Bewertungsmethoden für die Beurteilung der Appearance auf großen Oberflächen aufzuzeigen. Es wurde untersucht, inwieweit vorhandene oder potenziell einsetzbare Messverfahren in Einklang mit dem visuellen Eindruck gebracht werden können. Ein Überblick über vorhandene Methoden wird gegeben. Der Einfluss von ultralangwelligen Strukturen l > 10 cm auf das Erscheinungsbild wird diskutiert. Verlaufsmessungen mit dem wave-scan und Tastschnittmessungen der Substratrauigkeit werden vorgestellt. Visuelle Bewertungen durch Probanden sowie Korrelationsanalysen zwischen visueller Beurteilung und Messdaten wurden durchgeführt. Darüber hinaus erfolgten Tests zur Appearance-Bewertung mittels Bildverarbeitung (Projektion von Streifenmustern mittels Deflektometrie). Als Ergebnis werden neue Messmethoden aufgezeigt und die Anforderungen an neue Bewertungsmethoden für große Oberflächen werden definiert. Zum Beispiel sollten neue Messverfahren in der Lage sein, Mängel schon während des Auftrags der einzelnen Zwischenschichten sichtbar zu machen ("show coat").

 

New developments from the joint research project OFIN sponsored by BMWi are presented. The task was to find and develop, alongside visual evaluation, new and objective assessment methods for the evaluation of appearance on large surfaces. It has been studied whether existing or potentially usable techniques could be brought in line with the visual perception of the appearance of large surfaces. A survey of available methods for the evaluation of the appearance on large surfaces is given. The effect of ultra-long wavelength structures l > 10 cm on appearance is discussed. Appearance measurements by wave-scan device and measurements of substrate roughness by profilometry are presented. Visual evaluation by selected test persons as well as correlation analysis between visual evaluation and measured data have been carried out. In addition, tests of image processing for appearance evaluation (e.g., mirroring of stripe patterns by deflectometry) have been performed. As a result, new measuring techniques have been demonstrated, and the requirements for new assessment methods on large surfaces have been worked out. For instance, new measuring techniques should be able to show deficiencies already during build-up of coats ("show coat").

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-153032.html