Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Computerlaminographie, Grundlagen und technische Umsetzung

 
: Maisl, M.; Schorr, C.; Porsch, F.; Haßler, U.

Kastner, J. ; Österreichische Gesellschaft für zerstörungsfreie Prüfung -ÖGZfP-; FH OÖ Forschungs & Entwicklungs GmbH, Wels:
Industrielle Computertomografie Tagung 2010. Proceedings : Zerstörungsfreie Bauteilprüfung, 3D-Materialcharakterisisrung und Geometriebestimmung; Fachtagung, 27. - 29. September 2010, FH OÖ Campus Wels/Austria
Aachen: Shaker, 2010
ISBN: 978-3-8322-9418-2
ISSN: 1610-4773
pp.261-266
Industrielle Computertomografie Tagung <2, 2010, Wels>
German
Conference Paper
Fraunhofer IZFP ()
ZfP; Laminographie; algebraische Rekonstruktionsverfahren; Tomosynthese

Abstract
Die Computerlaminographie ist eine Alternative zur Comptertomographie, wenn große Objekte mit hoher Auflösung untersucht werden sollen. Dies gilt besonders für flächige Objekte. Wegen der bei der Computertomographie notwendigen Kreisabtastung können solche Objekte oft nicht in der Fläche durchstrahlt und Ausschnitte mit hoher Auflösung rekonstruiert werden. Mit Hilfe der Laminographie und mit verbesserten und neuen Rekonstruktionsverfahren sind auch solche Objekte abschnittsweise mit hoher Auflösung prüfbar. Durch den Einsatz bestimmter Aufnahmetrajektorien können mittels Tomosynthese schnelle Schichtrekonstruktionen durchgeführt werden, die sogar auch bei einer Inline-Serienprüfung eingesetzt werden können. Algebraische Rekonstruktionsverfahren (ART) erhöhen die Rekonstruktionsqualität von laminographischen Aufnahmen und ermöglichen darüber hinaus Aufnahmegeometrien, die mit klassischen Rekonstruktionsverfahren nicht rekonstruierbar sind. Sie erweitern somit die Möglichkeiten der 3D-Prüfung mittels Röntgenprüfverfahren.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-151952.html