Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Bewertung von Kommunikationskonzepten zum dezentralen Energiemanagement an einem Beispiel

 
: Wille-Haussmann, B.; Becker, R.; Sauer, C.; Wittwer, C.

Speh, R.-M. ; Energietechnische Gesellschaft -ETG-, Fachbereich Zentrale und Dezentrale Erzeugung Elektrischer Energie:
IT-Solutions in der Elektrizitätserzeugung. Vorträge der 4. ETG-Fachtagung 2009. CD-ROM : 17. - 18. November 2009 in Stuttgart
Berlin: VDE-Verlag, 2009 (ETG-Fachbericht 120)
ISBN: 978-3-8007-3198-5
ISSN: 0341-3934
6 pp.
Fachtagung "IT-Solutions in der Elektrizitätserzeugung" <4, 2009, Stuttgart>
German
Conference Paper
Fraunhofer ISE ()

Abstract
Die immer stärker voranschreitende Dezentralisierung der Stromversorgung stellt neue Anforderungen an das Netzmanagement und damit auch an die Kommunikation. Im Rahmen des InnoNet-Verbund-Forschungsprojektes DEMAX (Dezentrales Energie- und NetzMAnagement mit fleXiblen Stromtarifen) entwickelt das Fraunhofer ISE zusammen mit weiteren Projektpartnern ein integrales Kommunikationskonzept. Zunächst werden verschiedene Kommunikationsstrukturen diskutiert und der Bezug zu möglichen Anwendungsfällen geschaffen. Im Rahmen dieses Projektes wurden verschiedene Gateways, basierend auf kommerziell verfügbaren Embedded Systems, zur Anbindung von Zählern und Erzeugern entwickelt. Zentrale Instanz ist ein Server, der beispielsweise in der Trafostation des Niederspannungsnetzes installiert ist. Dieser Server dient als Proxy und stellt die Schnittstelle zwischen den lokalen Gateways und den Diensten der über das Internet verteilten Anbieter (z. B. Messdienstleister, Stromhändler, Netzbetreiber) dar. Die Kommunikationsinfrastruktur wird dabei so gestaltet, dass über einen einzelnen Internetzugang die gesamte Kommunikation für Abrechnungszwecke, Fernwartung von Geräten, Feedbacksysteme, Monitoring der Komponenten, etc. abgewickelt werden kann.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-146032.html