Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

RefleC - Ein verbesserter Fachkollektor mit externen Reflektoren zur Erzeugung von Prozesswärme bis 150 Grad C

 
: Hess, S.; Lauro, P. di; Raucher, C.; Rommel, M.

Ostbayerisches Technologie-Transfer-Institut e.V. -OTTI-, Bereich Erneuerbare Energien:
19. Symposium Thermische Solarenergie. CD-ROM : 06. bis 08. Mai 2009, Kloster Banz, Bad Staffelstein
Regensburg: OTTI, 2009 (Wissen für Profis)
ISBN: 978-3-934681-94-1
pp.116-121
Symposium Thermische Solarenergie <19, 2009, Bad Staffelstein>
German
Conference Paper
Fraunhofer ISE ()

Abstract
Im Rahmen des BMU-Projekts 'Entwicklung eines leistungsgesteigerten Flachkollektors mit Reflektoren für die Gewinnung von Prozesswärme bis 150 Grad C', kurz 'RefleC', wird von der Firma Wagner & Co. Solartechnik zusammen mit dem Fraunhofer ISE ein Prozesswärme-Flachkollektor mit externen Reflektoren entwickelt. Entwicklungsziele sind ein gegenüber einem Standard-Flachkollektor wesentlich erhöhter thermischer Wirkungsgrad im Betrieb über 100 Grad C, Kostenersparnisse über Substitution von Flachkollektor-Aperturfläche durch Reflektor-Aperturfläche sowie eine wirtschaftliche, auf das Lastprofil der unterstützten Anwendung optimierte Bereitstellung von Prozesswärme. Durch die Vermessung zweier Testmuster konnten die Strahlverfolgungssimulationen und der erwartete Verlauf der Wirkungsgradkennlinien erfolgreich validiert werden. Potenzial zur Verbesserung der Wirkungsgradkennlinien besteht hauptsächlich bei Reflektormaterialien mit höheren Reflexionsgraden. Erste Ertragssimulationen zeigen, dass auch ohne systematische Optimierung von Reflektorlänge und Akzeptanz-Halbwinkel bei einer Eintrittstemperatur von 120 Grad C gegenüber dem zweifach AR-verglasten Basiskollektor bereits eine Erhöhung des Modul-Ertrags um ca. 40 % erreicht werden kann. Weiteres Potenzial wird bei saisonaler Optimierung bzw. der Optimierung hinsichtlich bestimmter Lastprofile gesehen. Zukünftige Entwicklungsschritte sind die weitere Automatisierung und Verbesserung unseres Kollektormodells in TRNSYS sowie die Einbeziehung der voraussichtlichen Kollektorkosten in die Optimierungsrechnungen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-145724.html