Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Der Mensch als Autofakt

Technik-Haben und Technik-Sein in der New Reality des 21. Jahrhunderts
 
: Gransche, B.

:
Fulltext urn:nbn:de:0011-n-1450083 (2.3 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 3ccd971bd1a12e8c7d8c1d945e29f2f3
Created on: 25.11.2010

:

Saarbrücken: VDM Verlag Müller, 2010, 187 pp.
ISBN: 978-3-639-27132-4
ISBN: 3-639-27132-7
German
Book, Electronic Publication
Fraunhofer ISI ()
Anthropologie; Philosophie; Kybernetik; Technikphilosophie; Cyborg

Abstract
Im 21. Jahrhundert hat sich eine grundsätzliche Transformation des Humanen dynamisiert. Zu einer immer dichteren technischen Durchdringung der menschlichen Lebenswelt kommt eine immer nahtlosere Einbettung des Menschen in eine expandierende Technosphäre. Angesichts dieser Entwicklungen muss die Frage nach dem Menschen und seinem Verhältnis zur Technik aktualisiert gestellt werden. Dieses Buch beginnt eine solche Revision im Rahmen der philosophischen Anthropologie. Kernthese ist die integrierende Perspektive von Mensch und Technik als Komponenten eines biotechnischen kybernetischen Systems, der 'New Reality'. Basis dieses Konzepts sind die Ansätze Gehlens, Popitz und Spinners, die allerdings im Lichte aktueller soziotechnischer Entwicklungen sowie unter Einflüssen aus Mythologie und Kybernetik, aus Paul Virilios Dromologie und Jean Baudrillards Simulakra weiterentwickelt werden. Dies ist ein Versuch, den Menschenbildern der Vergangenheit eine Perspektive der Gegenwart hinzuzufügen, die den Menschen in eine technisch entfesselte, aber menschlich lebenswerte Zukunft entwirft. Ein Selbstverständnis des 'Menschen als Autofakt' soll ins kritische Bewusstsein gerufen werden.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-145008.html