Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Gemeinsam zum Erfolg! Self-Assessments für Managementsysteme

 
: Hatfield, S.; Schmitt, R.; Vieth, M.

Management & Qualität : MQ 45 (2010), No.7/8, pp.12-14
ISSN: 1422-6634
German
Journal Article
Fraunhofer IPT ()
Managementsystem; Motivation; Prozessoptimierung; Qualitätsmanagement; Risikomanagement; Selbstbewertung; Verbesserung

Abstract
Self-Assessment ist eine Methode, die den Mitarbeitern eines Unternehmens die Möglichkeit bietet, die eigene Wahrnehmung von ausgewählten Managementsystemen darzulegen, auf Stärken und Schwächen hinzuweisen sowie Verbesserungsmaßnahmen selbst festzulegen. Die Self-Assessment-Methode als Regelkreis verstanden, beginnt bei der Konzipierung der Methode für das einzelne Unternehmen. Identifikation, Beschreibung und Vermittlung der geltenden Vorgaben und Mindeststandards, zugehörige Prozesse, Methoden/Tools und Kennzahlen sowie die Formulierung der Erwartungshaltung des Managements an die Mitarbeiter bezüglich der praktischen Anwendung der Vorgaben und Mindeststandards kennzeichnen den ersten Teil des Regelkreises. Es folgen die Bewertungsphasen, de Erarbeitung von Verbesserungsmaßnahmen und deren Umsetzung. Beim Konzept Top-down-Bottom-up sind Entwicklung, Implementierung und Anwendung von Vorgaben und Mindeststandards in Organisationen ein Schwerpunkt. Das Software Tool SAMS erleichtert die Durchführung von Self-Assessments wesentlich, es enthält zu jedem Managementsystem Fragen, die auf die Prozesse, Tools/Methoden und Kennzahlen zu den einzelnen Mindeststandards. Es ist aus Erfahrungen gewachsen. Exemplarisch werden im Beitrag die Mindeststandards zum Managementsystem Risikomanagement vorgestellt. Unternehmenskultur und Existenz einer Risikostrategie, Organisation des Risikomanagementsystems, Prozesse zum Risikomanagement und was nützen die Mindeststandards der Bereiche, wenn nicht die entsprechenden Voraussetzungen bei den Ressourcen geschaffen werden.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-139699.html