Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zur Herstellung eines Tiefziehteils sowie ein Verfahren zur Steuerung einer Tiefziehvorrichtung und eine Tiefziehvorrichtung

Deep-drawn part manufacturing method for e.g. vehicle construction, involves performing reverse bending movement for reverse bending section of edge region of plate shaped, deformable workpiece in direction
 
: Mauermann, R.; Hensel, S.; Nagel, M.; Kräusel, V.

:
Frontpage ()

DE 102008062850 A: 20081223
DE 102008062850 A: 20081223
B21D0022
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer IWU ()

Abstract
(A1) Verfahren zur Herstellung eines Tiefziehteils aus einem plattenfoermigen, verformbaren Werkstueck, wobei in einem ersten Schritt eine Tiefziehbewegung in eine erste Richtung zum Ziehen eines Zargenbereichs des Werkstuecks erfolgt und in einem zweiten Schritt eine Rueckbiegebewegung zur Rueckbiegung zumindest eines Abschnitts des Zargenbereichs in eine zweite Richtung erfolgt. In einer Tiefziehvorrichtung wird das Werkstueck zwischen dem Ziehstempel und dem Gegenhalter und zwischen der Ziehmatrize und dem Ziehkissen gehalten und fuehrt in dem ersten Schritt die Ziehmatrize zusammen mit dem Ziehkissen eine Tiefziehbewegung in eine erste Richtung relativ auf den Ziehstempel zu zum Ziehen eines Zargenbereichs des Werkstuecks und in einem zweiten Schritt das Ziehkissen zusammen mit dem Ziehstempel eine Rueckbiegebewegung zur Rueckbiegung zumindest eines Abschnitts des Zargenbereichs in eine zweite Richtung relativ auf den Gegenhalter zu aus.

 

DE 102008062850 A1 UPAB: 20100714 NOVELTY - The method involves performing a deep-drawn movement in a direction for deep-drawing an edge region (6) of a plate shaped, deformable workpiece (5). The workpiece is held in a flange region and a material of the workpiece is flown out from the flange region into the edge region during the deep-drawn movement. A reverse bending movement is performed for reverse bending a section of the edge region in another direction. Reverse flow of the material of the workpiece from the edge region into the flange region is prevented during the reverse bending movement. DETAILED DESCRIPTION - INDEPENDENT CLAIMS are also included for the following: (1) a method for controlling a deep-drawn part (2) a deep-drawn part comprising a deep-drawn die. USE - Method for manufacturing a deep-drawn part (claimed) from a plate shaped, deformable workpiece i.e. steel sheet, where the deep-drawn part is used for vehicle construction and device construction. ADVANTAGE - The method cost-effectively performs a deep-drawing process with high process stability in large deep-drawing ratio and deep-drawing depths.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-139546.html