Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Wasserstoffspeicherung in nanoskaligen Feststoffen

 
: Röntzsch, L.; Schmidt, T.; Kalinichenka, S.; Pohlmann, C.; Schmidt, A.; Weißgräber, T.; Kieback, B.

Kolaska, H. ; Verein Deutscher Eisenhüttenleute -VDEh-, Ausschuß für Pulvermetallurgie, Düsseldorf:
Energie- und Ressourceneffizienz durch Pulvermetallurgie : Vorträge und Ausstellerbeiträge des Hagener Symposiums am 26. und 27. November 2009 in Hagen
Rheine: Heimdall, 2009 (Pulvermetallurgie in Wissenschaft und Praxis 25)
ISBN: 978-3-939935-39-1
ISSN: 0939-0537
pp.41-56
Hagener Symposium Energie- und Ressourceneffizienz durch Pulvermetallurgie <2009, Hagen>
German
Conference Paper
Fraunhofer IFAM, Institutsteil Pulvermetallurgie und Verbundwerkstoffe Dresden ()
Wasserstoffspeicherung; Hydrid; Sorptionskinetik; isostatisches Pressen; Druckgas; Flüssigwasserstoff; Physisorption; Graphit; Hydrierung; Dehydrierung

Abstract
Die Speicherung von Wasserstoff spielt bei der Realisierung eines wasserstoffbasierten Energiekreislaufs eine bedeutende Rolle. Besonders für portable und mobile Anwendungen besteht ein großer Bedarf an sicheren, volumeneffizienten, leichtgewichtigen sowie kostengünstigen Speichertechnologien. Die Be- und Entladung des Wasserstoffspeichers in vorgegebenen Zeiten ist eine zusätzliche Notwendigkeit an ein Speichersystem. Die Speicherung von Wasserstoff in Form anorganischer Feststoffe (Metallhydride, Komplexhydride) ist besonders für portable und mobile, aber auch für kleinstationäre Anwendungen geeignet. Sie bieten Vorteile u.a. hinsichtlich Speicherdichte sowie Systemsicherheit. Am Fraunhofer-Institut IFAM, Institutsteil Dresden, werden Hydride mit maßgeschneiderten Sorptionskinetiken für die Wasserstoffaufnahme und -abgabe hergestellt, wobei pulvermetallurgische Technologien, wie beispielsweise Hochenergiemahlen von Hydridpulvern oder isostatisches Pressen zur Erzeugung von Hydridpresslingen, eingesetzt werden.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-133967.html