Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Effiziente Produktionsabläufe und skalierbare Fabriken

Konzentrieren - Optimieren - Expandieren, Fraunhofer IPA Seminar F 200, 22. April, 2010, Stuttgart
 
: Westkämper, Engelbert; Verl, Alexander
: Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart

Stuttgart: FpF - Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung, 2010, 119 pp.
Fraunhofer IPA-Seminar, F 200
Fabrik-Forum "Effiziente Produktionsabläufe und skalierbare Fabriken" <2010, Stuttgart>
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (Seminar) <2010, Stuttgart>
German
Conference Proceedings
Fraunhofer IPA ()
Wertstromdesign; Layoutplanung; Reorganisation; Anlagenplanung; Fertigungsplanung; Layout; Arbeitsablauf

Abstract
Im Zuge von Restrukturierungen bestehender Fabriken und Werke kommt in den letzten Jahren mit zunehmendem Erfolg das Wertstromdesign zum Einsatz. Das Anwendungsfeld beschränkt sich dabei nicht mehr nur auf reine Serienfertiger. Weitergehend besteht der Bedarf, Aspekte hinsichtlich des Einsatzes bzw. der Optimierung von Produktionstechnik, die Gestaltung einer schlanken Produktionsorganisation bis hin zum effizienten Einsatz von Energie und der layouttechnischen Umsetzung zu behandeln.
Das Fraunhofer IPA hat diese Aspekte aufgegriffen und daraus die Methodik der wertstromorientierten Fabrikplanung entwickelt. So erfolgt heute eine Fabrikplanung idealerweise in Verbindung mit einer Optimierung der Produktion hin zu einer schlanken Fabrik.
Mit diesem Forum bietet das Fraunhofer IPA den Teilnehmern die Gelegneheit, sich über den Stand der Fabrikplanungsmethodik zu informieren sowie sich mit der Umsetzung des Leitbildes einer schlanken Fabrik anhand der präsentierten Praxisbeispiele auseinanderzusetzen.
Die Vorträge werden von Experten aus der Wirtschaft und des Fraunhofer IPA gehalten. Sie berichten von der Planung schlanker Fabriken bei Unternehmen unterschiedlicher Branchen und zeigen den erfolgreichen Einsatz der Methode. Dabei gehen die Referenten auf praxisnahe Erfahrungen in den vorgestellten Projekten ein. Zudem bieten wir allen Teilnehmern die Möglichkeit, sich mit Kollegen als auch mit Fachexperten auszutauschen und Ansatzpunkte für die Umsetzung und Methodenanwendung im eigenen Unternehmen zu identifizieren.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-131403.html