Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Einsatz von beschichteter, offenzelliger SSiC-Schaumkeramik zur katalytischen Nachbehandlung von SOFC-Abgasen

 
: Belitz, R.; Jahn, M.; Koszyk, S.; Männel, D.; Michaelis, A.; Roch, M.

:
Poster urn:nbn:de:0011-n-1298879 (1.0 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: d180883e4c610d3daf301d517734ff63
Created on: 27.5.2010


Deutsche Gesellschaft für Katalyse; Deutsche Gesellschaft für Chemisches Apparatewesen, Chemische Technik und Biotechnologie e.V. -DECHEMA-, Frankfurt/Main:
43. Jahrestreffen Deutscher Katalytiker 2010 : Weimar, 10.-12.03.2010
Frankfurt/Main: DECHEMA, 2010
pp.323-324
Jahrestreffen Deutscher Katalytiker <43, 2010, Weimar>
German
Conference Paper, Electronic Publication
Fraunhofer IKTS ()

Abstract
Bei der Festoxid-Brennstoffzelle (engl.: Solid Oxide Fuel Cell) erfolgt die direkte Umwandlung der chemischen in elektrische Energie und Wärme prinzipiell nicht vollständig., so dass aus emissionsrechtlichen und sicherheitstechnischen Gründen eine Nachbehandlung des Abgases erfolgen muss. Aufgrund der geringen Konzentrationen an CO und H2 im Abgasgemisch werden dazu Katalysatoren eingesetzt. Dabei stellen das hohe Temperaturniveau der eintretenden Gase (T ein=800°C) und die zusätzliche Temperaturerhöhung durch den Oxidationsprozess (T R=850...900°C) besondere Anforderungen an die verwendeten Katalysatoren. Mit diesem Hintergrund ist ein langzeitstabiler, kostengünstiger Katalysator für den Einsatz in einem Nachbrenner zu entwickeln.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-129887.html