Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Abdichtungstechnik auf Basis Quellfähiger Elastomer-Kunststoff-Compounds

 
: Wack, H.; Hintemann, D.; Michael, H.; Buschner, N.

Gehde, M. ; TU Chemnitz, Institut für Allgemeinen Maschinenbau und Kunststofftechnik; Leibniz-Institut für Polymerforschung -IPF-, Dresden:
TECHNOMER 2009, 21. Fachtagung über Verarbeitung und Anwendung von Polymeren. Plenum, Vorträge, Posterbeiträge; Kurzfassungen : 12. bis 14. November 2009 in Chemnitz
Chemnitz, 2009
ISBN: 978-3-939382-09-6
10 pp.
Fachtagung über Verarbeitung und Anwendung von Polymeren (TECHNOMER) <21, 2009, Chemnitz>
German
Conference Paper
Fraunhofer UMSICHT Oberhausen ()
sealing technology; Polymer Composite; swelling; Abdichtungstechnik; Polymerkomposit; Quellung

Abstract
1. Hintergrund und Motivation der Arbeit:
Pulver- und granulatförmige Elastomerpartikel haben ein großes Anwendungspotenzial. In der Vergangenheit bestenfalls als kostengünstige Materialien für Sekundärprodukte genutzt, werden sie zunehmend als hochwertige Rohstoffe und Komponenten neuer Werkstoffe erkannt. Große Mengen Gummigranulat werden als sogenannter "Einstreu" auf Sportplätzen mit Kunstrasen oder auch als Zuschlagstoff bei der Herstellung von Betonteilen (z. B. Schallschutzelemente) verwertet. Im Gegensatz dazu werden insbesondere verstärkungsmittelfreie, d. h. reine und damit hochwertige pulverförmige Elastomerpartikel in zunehmendem Maße als funktionale Additive genutzt, um die Eigenschaften von sowohl zur Modifizierung von Duromeren, Thermoplasten, Lacken, Farben und Pulverbeschichtungen zu modifizieren. Die Elastomerpulver mit kleinen Partikelgrößen gelten deshalb auch als wertvolle, unverzichtbare Komponenten in der Entwicklung und Herstellung neuartiger Werkstoffe für qualitativ hochwertige neue Anwendungen.
Auf der Basis dieser Fakten und Erkenntnisse ist es das Ziel aktueller Forschungsarbeiten, durch Nutzung von Synergieeffekten einer Kombination von Elastomerpartikeln (EP) mit Thermoplasten (TP) und quellfähigen Substanzen neue innovative Werkstoffe für den Anwendungsbereich "Abdichtungstechnik" zu entwickeln (s. Abb. 1).

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-114496.html