Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Methode zur initialen Posenschätzung für modellbasiertes 3D Personentracking auf Basis von Tiefendaten

 
: Radmer, J.; Schmidt, H.; Krüger, J.

Paul, L. ; Gesellschaft zur Förderung Angewandter Informatik -GfaI-:
3D-NordOst 2008. 11. Anwendungsbezogener Workshop zur Erfassung, Modellierung, Verarbeitung und Auswertung von 3D-Daten. Tagungsband : Im Rahmen der GFaI-Workshop-Familie NordOst, Berlin 12. Dezember 2008
Berlin: GFaI, 2008
ISBN: 978-3-9812158-2-3
pp.15-22
Anwendungsbezogener Workshop zur Erfassung, Modellierung, Verarbeitung und Auswertung von 3D-Daten (3D-NordOst) <11, 2008, Berlin>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPK ()
Bewegungsanalyse; Bildauflösung; Bildpunkt; dreidimensionales Objekt; Ganganalyse; Kantendetektion; Körperbewegung; Mustererkennung; Objektverfolgung; Realzeitverarbeitung; Rehabilitationstechnik; Rüstzeit; Schätzverfahren

Abstract
In diesem Beitrag wird ein Ansatz vorgestellt, der eine automatisiert unterstützte initiale Posenschätzung eines Modells für eine Regression von Modell in Tiefendaten ermöglicht. Die Motivation hierfür beruht in der Tatsache, dass das für die Regression verwendete Iterative- Closest-Points (ICP)-Verfahren gegen lokale Minima eines Fehlermaßes konvergiert und somit eine möglichst gute initiale Annäherung zwischen der tatsächlichen über Tiefendaten abgebildeten Körperpose und der Körperpose des Personenmodells erforderlich ist Die Basis für die Schätzung der initialen Pose beruht auf den Objektkanten, die im Zuge eines Vorverarbeitungsschrittes zur Unterdrückung von so genannten Flying Pixeln bestimmt werden. Dies ermöglicht ein vereinfachtes initiales Parametrisieren des Modells zur Reduktion der Rüstzeit des 3D Personentrackingsystems zur klinischen Ganganalyse.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-107541.html