Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Aufkonzentrierung suspendierter Feststoffe durch eine leitprofilbewehrte Querstrom-Siebzentrifugation

 
: Heil, V.

:
Fulltext urn:nbn:de:0011-n-102912 (3.5 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 983c6989b16968201d031b2c82e7ddc6
Created on: 21.06.2007

:

Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag, 2002, 143 pp.
Zugl.: Dortmund, Univ., Diss., 2001
UMSICHT-Schriftenreihe, 38
ISBN: 3-8167-6167-4
ISBN: 978-3-8167-6167-9
German
Dissertation, Electronic Publication
Fraunhofer UMSICHT Oberhausen ()
combined wastewater; Solid Matter; suspension; filter; centrifugation; cross-flow filtration; accumulation; solid-liquid separation; classification; continuous process; primary sewage treatment; Mischwasser; Siebzentrifugation; Fest-Flüssig-Trennung; kontinuierliches Verfahren; Querstromfiltration; Strömungs- und Filtrationsverhalten; Feststoff; Aufkonzentrierung; Klassifizierung; mechanische Abwasserreinigung

Abstract
Mit der leitprofilbewehrten Querstrom-Siebzentrifugation wird ein kontinuierliches Zentrifugationsverfahren zur Auftrennung stark verdünnter Suspensionen vorgestellt. Nähe der rotierenden Sieboberfläche geneigte Leitprofile eingebracht, an welchen die rotierende Flüssigkeit gegen die Siebkorbwand gedrückt wird. Hierdurch wird das Filtermittel freigespült und ein kontinuierlicher Betrieb ermöglicht. Der Feststoff wird im Flüssigkeitsring resuspendiert und von dort als Konzentrat kontinuierlich abgezogen. Die technische Umsetzbarkeit des Verfahrens wir anhand von Technikumsversuchen zur Feststoffabtrennung aus Mischkanalisations-Abwasser in einer modifizierten Dreisäulenzentrifuge gezeigt. Die Abhängigkeit des Leistungsbedarfs der Technikumszentrifuge von betriebs- und Geometrieparametern wird aufgezeigt. Die Rotationsbewegung des Flüssigkeitsrings wird modelliert, und es wird ein effektiver Filterwiderstand als Kenngröße für die Filtrationseigenschaften eingeführt. Aus Analogiebetrachtungen zur Hydrodynamik von Gleitflächenbooten werden Kriterien für das mögliche Strömungsverhalten an Leitprofil abgeleitet.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-10291.html