Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Methoden zur Vermeidung von Druckstößen und Kavitationsschlägen in Rohrleitungssystemen

 
: Dudlik, A.; Schlüter, S.; Fahlenkamp, H.; Alt, J.

Güteschutz Kanalbau e.V., Bad Honnef; Forschungsinstitut für Tief- und Rohrleitungsbau -FITR-, Weimar:
Rohrbau Weimar 2000 : 6. und 7. Dezember 2000 / Rohrbau-Kongress
Essen: Vulkan-Verlag, 2000
ISBN: 3-8027-5413-1
pp.98-105
Technisch-Wissenschaftlicher Kongress Rohrbau <9, 2000, Weimar>
German
Conference Paper
Fraunhofer UMSICHT Oberhausen ()
pipeline; armature; passive safety system; process comparison; pressure surge; pressure relief; cavitation hammer; pilot plant; fluid dynamic; simulation; measurement; Rohrleitung; Armatur; passives Sicherheitssystem; Verfahrensvergleich; Druckstoßvermeidung; Kavitationsschlag; Versuchsanlage; Fluiddynamik; Messung

Abstract
In diesem Beitrag werden drei Methoden zur Vermeidung von Druckstößen und Kavitationsschlägen in Rohrleitungssystemen vorgestellt und im Hinblick auf den Einsatz in der betrieblichen Praxis diskutiert:
1. Die fest eingestellte Verringerung der Schließgeschwindigkeit der Absperrarmatur
2. die fluidgesteuerte Verrinerung der Schließgeschwindigkeit der Absperrarmatur sowie
3. der Einsatz von gasgefüllten Druckbehältern.
Der Schwerpunkt in diesem Beitrag liegt auf der Untersuchung von Blasenspeichern (weitere Methoden s. [5-9]). Alle drei Verfahren werden an der Versuchsanlage von Fraunhofer UMSICHT experimentell untersucht und mit fluiddynamischen Berechnungsprogrammen simuliert. Je nach der Art der Anforderung (kürzeste Schließzeit, geringste Druckschwankungen, kostengünstigstes Verfahren) können die drei Verfahren - einzeln oder in Kombination - ein breites Spektrum unterschiedlicher Betriebs- und Systemparameter abdecken.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-102113.html