Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Rechnerische Methoden zur Lebensdauervorhersage von gegossenen Hochtemperaturbauteilen

 
: Seifert, T.; Riedel, H.

Verein Deutscher Eisenhüttenleute -VDEh-, Arbeitsgemeinschaft für Warmfeste Stähle; Verein Deutscher Eisenhüttenleute -VDEh-, Arbeitsgemeinschaft für Hochtemperaturwerkstoffe:
Langzeitverhalten warmfester Stähle und Hochtemperaturwerkstoffe : Beiträge zur 31. Vortragsveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft für Warmfeste Stähle und der Arbeitsgemeinschaft für Hochtemperaturwerkstoffe am 28. November 2008 im Stahl-Zentrum in Düsseldorf
Düsseldorf: VDEh, 2008
pp.67-76
Vortragsveranstaltung "Langzeitverhalten Warmfester Stähle und Hochtemperaturwerkstoffe" <31, 2008, Düsseldorf>
German
Conference Paper
Fraunhofer IWM ()
Graphitausscheidung; Risswachstum; Lebensdauer

Abstract
Eisengusswerkstoffe weisen aufgrund der Graphitausscheidungen ein asymmetrisches Verhalten in Zug und Druck auf. Es wurde ein Werkstoffmodell entwickelt, das die Fähigkeiten des Chaboche Modells und deds Gurson Modells kombiniert. Damit ist es möglich, die zeit- und temperaturabängige Wechselplastizität, wie auch den Einfluss der durch die Graphitausscheidungen hervorgerufenen Porosität zu beschreiben. Das Lebensdauerverhalten wurde mit einem mechanismusbasierten Modell beschrieben, das davon ausgeht, dass die Rissöffnung das Risswachstum und damit die Lebensdauer bestimmt. Mit diesem Modell ist es möglich, die Lebensdauern der LCF- und der TMF-Versuche einheitlich zu beschreiben. Die entwickelten Modelle wurden auf eine beidseitig gekerbte Probed angewendet. Der vorhergesagte Versagensor t und die Zyklenzahlen zum Versagen stimmen sehr gut mit den experimentellen Befunden überein.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/N-101837.html