Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Projektatlas Kompetenz Montage : kollaborativ und wandlungsfähig

 
: Hees, Frank; Müller-Abdelrazeq, Sarah; Langer, Tristan; Voss, Michael; Schmitt, Robert; Hüttemann, Guido; Rook-Weiler, Kerstin; Tracht, Kirsten; Herfs, Werner; Roggendorf, Simon; Heinen, Kurt; Kuhlenkötter, Bernd; Hypki, Alfred; Deuse, Jochen; Höptner, Gabriele; Ortmann, Sebastian; Bobe, Ulrich; Schulze, Robin; Zimmermann, André; Gielisch, Christoph; Körner, Max; Reinhart, Gunther; Paul, Magdalena; Reissmann, Tobias; Bauer, Wilhelm; Rally, Peter; Sieber, Volker; Nyhuis, Peter; Raatz, Annika; Blankemeyer, Sebastian; Schmidt, Axel

:
Fulltext ()

Aachen: RWTH Aachen University, 2019, 252 pp. : Ill.
ISBN: 978-3-948169-06-0
German
Report, Electronic Publication
Fraunhofer IAO ()
Montage; Fertigung; Kompetenz; Zusammenarbeit; Flexibilität; Deutschland

Abstract
Deutschland ist im Weltmaßstab eine bedeutende Industrienation. Bei der Herstellung komplexer Industriegüter hat die Montage einen entscheidenden Anteil an der Wertschöpfung. Vor diesem Hintergrund hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Jahr 2015 den Ideenwettbewerb „Kompetenz Montage – kollaborativ und wandlungsfähig“ ausgerufen. Wissenschaft und Praxis haben in dreijährigen gemeinsamen Forschungsund Entwicklungsaktivitäten viele neue Systemlösungen für die Montageerarbeitet. Dabei war es den 80 Projektpartnern ein besonderes Anliegen, ihre Ergebnisse direkt in der betrieblichen Praxis auf ihre Tauglichkeit zu überprüfen. Der vorliegende Projektatlas bereitet die Ergebnisse in einer neuartigen, anschaulichen Form auf. Mit dem Format des „Atlas“ wird der Versuch unternommen, alle Aspekte der Montageautomatisierung aus dem jeweiligen Blickwinkel verschiedener betrieblicher Akteure zu betrachten. Der Atlas wendet sich damit vor allem an Management, Betriebsrat, Arbeitsplanung, Arbeitssicherheitsverantwortliche, Controlling, Produktionsleitung, Personalplanung und Fachkräfte in der Montage. Damit die Gestaltung zukünftiger Montagesysteme ein Erfolg wird, sollten möglichst alle relevanten Personengruppen angemessen beteiligt werden. Wie dies gelingt, zeigen wir in den einzelnen Kapiteln des Atlas.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/H-78059.html