Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verbesserte Umwelt- und Lebensqualität: Belastungstrends von PAKs in ausgewählten Proben der Umweltprobenbank

Poster zur Jahrestagung der Fachgruppe Umweltchemie und Ökotoxikologie im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft deutscher Chemiker, München, 7.-8. Oktober 2003
 
: Herrchen, M.; Müller, M.

:
urn:nbn:de:0011-b-901973 (113 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: b53166a162e6ca45da8d89ef4aa5d745
Created on: 30.01.2004


2003, 1 pp.
Gesellschaft Deutscher Chemiker, Fachgruppe Umweltchemie und Ökotoxikologie (Jahrestagung) <2003, München>
German
Poster, Electronic Publication
Fraunhofer IME ()

Abstract
Zur Umsetzung des Vorsorgeprinzips in konkrete Ansätze zur Verbesserung der Umwelt- und Lebensqualität sind eine Bewertung des Ist-Zustandes der Umwelt sowie eine langfristige Beobachtung von Belastungssituationen in Zeit und Raum erforderlich. Unter Nutzung moderner Archivierungstechnologien (Cryobanking repräsentativer Boden-, Pflanzen-, Tier-, und Humanproben) ist die Umweltprobenbank des Bundes dabei ein wichtiges Element der Umweltbeobachtung und

Die Effizienz von Minderungsmaßnahmen kann durch reduzierte atmosphärische Deposition und daraus resultierende verminderte Belastung von Vegetation dargestellt werden. Dabei ist beispielsweise der Belastungsrückgang im Chemiedreieck ,,Halle-Leipzig-Bitterfeld" stärker ausgeprägt als im saarländischen Verdichtungsraum im selben Zeitraum. Die Diskussion von abgeschätzten Risikoquotienten PEC/PNEC kann dahingehend geführt werden, dass aktuell nicht von einer Gefährdung der terrestrischen Ökosysteme auszugehen ist. Die Vermeidung weiterer Einträge ist im Sinne eines vorsorgenden Umweltschutzes anzustreben, da in einigen Fällen die Sicherheitsmarge hinsichtlich des critical load nur gering ist.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/B-90197.html