Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Quereinstieg in das IT-Weiterbildungssystem

 
: Rohs, M.

Bundesministerium für Bildung und Forschung -BMBF-:
IT-Weiterbildung mit System - Neue Perspektiven für Fachkräfte in Unternehmen
Berlin: BMBF, 2002
pp.94-96
German
Book Article
Fraunhofer ISST ()
Weiterbildung; Informationstechnologie; Arbeitslosigkeit

Abstract
Das neue System der IT-Weiterbildung soll auch für Berufspraktiker ohne einschlägige Abschlüsse sowie für Quereinsteiger und Studienabbrecher neue Möglichkeiten zum Aufbau einer IT-Berufskarriere bieten. Der Einstieg in das IT-Weiterbildungssystem kann dabei grundsätzlich auf jeder der drei Ebenen Spezialisten, operative oder strategische Professionals erfolgen. Dafü sind entsprechende Zugangsvoraussetzungen zu erbringen, die sich am Gesamtsystem der IT-Aus- und Weiterbildung orientieren. Für die Aufnahme einer Weiterbildung zum IT-Spezialisten sind damit mindestens Qualifikationen nachzuweisen, die adäquat zu den Inhalten der anerkannten Ausbildungsberufe der Informations- und Telekommunikationstechnik sind. Diese Kompetenzen können auch über eine einschlägige Berufserfahrung nachgewiesen werden. Ähnliches gilt für die operativen und strategischen Professionals. Entsprechend dem Aufbau des IT-Weiterbildungssystems definieren sich die Zugangsvoraussetzungen zu den Ebenen durch die in den darunter liegenden Profilen erworbenen Kompetenzen. Die Herausforderung besteht darin, auch eine Vergleichbarkeit zu den außerhalb des IT-Aus- und Weiterbildungsystems erworbenen IT-Kompetenzen zu ermöglichen. Wahrend für Mitarbeiter, die im IT-Bereich tätig sind, der Einstieg in das Weiterbildungssystem durch den Nachweis von Berufspraxis kein grobes Hindernis darstellt, bedeutet der Nachweis praktischer Berufserfahrung für Erwerbslose eine Hürde, zu deren Bewältigung besondere Maßnahmen erforderlich sind.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/B-73874.html