Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Machbarkeitsstudie für ein Kompetenzzentrum Kunst, Kultur und Neue Medien. Band 1: Aufgabe, Ziel, Methodik und Vision

 
: Fleischmann, M.; Strauss, W.

:
urn:nbn:de:0011-b-731764 (1.0 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: aad217163495ac87228df974f16f9925
Created on: 07.08.2002


Sankt Augustin: GMD Forschungszentrum Informationstechnik, 2001, 81 pp.
GMD Report, 155
ISBN: 3-88457-977-0
German
Study, Electronic Publication
Fraunhofer IMK ( IAIS) ()
Internet-Portal; Online-Kompetenzzentrum; Medienlabor; Schnittstelle; Kultur; Medienkunst; Medieninformatik; Wissen; Community Plattform; online competence center; interface; culture; media; knowledge; expert

Abstract
Die 1998 innerhalb von 2 Monaten im Auftrag des Bundesministerium für Bildung und Forschung durchgeführte Machbarkeitsstudie untersucht die Anforderungen an ein Kompetenzzentrum für Kunst, Kultur und Neue Medien. Dezentral, communitybasiert und interdisziplinär soll ein solches Projekt nach Meinung von 100 befragten Experten sein. Die CAT-Studie (Communication, Art and Technology) dient als Grundlage zur Entwicklung der Internet Plattform für Kunst, Kultur und Neue Medien. Die CAT Studie legt den Schwerpunkt nicht auf die Darstellung und Entwicklung von Software, die in einem kulturellen Kontext entstanden ist, sondern auf die Frage wie die Erfahrung von Künstlern, Gestaltern und Informatikern mit Informationstechnologie für die heutige Gesellschaft genutzt werden kann. Welche neuen Tools und Methoden müssen dafür erfunden werden, welche Mechanismen und Strukturen für die Medienproduktion entwickelt und getestet und ihre Anwendungen öffentlich zur Verfügung gestellt werden. Die von der Forschungsgruppe MARS (Media Arts & Research Studies) unter der Leitung von Monika Fleischmann und Wolfgang Strauss vorgelegte Studie, zeigt die Vision eines Medienlabors im Internet, einer vernetzten Plattform für Medienkunst und digitale Kultur, das es in dieser Form weltweit noch nicht gibt. Dieses online Kompetenzzentrum soll gestalterisch-künstlerische Disziplinen, die mit den neuen Medien arbeiten - wie audiovisuelle Kunst, Architektur, Design, Theater, Musik - mit Bildung, Forschung und Wirtschaft zusammenführen. Es wurde als eine Schnittstelle definiert, die für Anwender und Entwickler neuer Informationstechnologien (Computer, Satelliten, Netzwerke, Sensoren...usw.) sowie für Künstler, Gestalter, Kulturinstitutionen, aber auch für die Wirtschaft von Nutzen ist.

 

The CAT study carried out in 1998 within 2 month investigates the requirement that a competence centre for art, culture and new media must satisfy. The 100 experts interviewed felt that the project should be decentralised, community-based and inter-disciplinary. The feasibility study CAT - Communication, Art and Technology is the basis for developing an Internet platform for art, culture and new media. The CAT feasibility study placed less emphasis on the display and development of software in the cultural context and more on the question of how experiences of artists, scientists and designers with information technology systems can be made sensory and meaningful for todays society. New tools and methods must be drawn up, mechanisms and structures for media production created and tested and their applications specified for the public. The study carried out by the Media Arts & Research Studies (MARS) team lead by Monika Fleischmann and Wolfgang Strauss formulated a vision of media lab in the internet, a networked platform for media art and digital culture which has not yet been created in this form at an international level. This online competence centre is to bring together art and design disciplines working with new media - such as audio-visual art, architecture, design, theatre and music - with education, research and business. It was defined as an interface which is useful both to users and developers of new information technologies (computers, satellites, networks, sensors etc.) and to artists, designers, cultural institutions and businesses.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/B-73176.html